Der FC Bayern München muss demnächst eventuell seine komplette Offensiv-Abteilung umbauen. Wie englische und spanische Medien berichten, würden Robert Lewandowski und Thomas Müller den deutschen Rekordmeister gerne in naher Zukunft verlassen.

Wechselt Thomas Müller vom FC Bayern München zu Bastian Schweinsteiger oder dem FC Chelsea?

Thomas Müller vom #FC Bayern München hat bereits mehrfach erwähnt, dass es ihn reizen würde, eines Tages in der englischen Premiere League zu spielen. Da ist es klar, dass es nicht an namenhaften Interessenten mangelt.

Insbesondere mit Manchester United wurde der deutsche Nationalspieler in der Vergangenheit immer wieder in Verbindung gebracht. Louis van Gaal hatte bereits im Sommer probiert Thomas Müller zu Manchester United zu locken. Letzten Endes entschied dieser sich jedoch dazu, beim FC Bayern München zu bleiben. Aufgrund der aktuellen Sturmflaute bei ManU, möchte van Gaal seinen Kader in diesem Winter jedoch unbedingt nachbessern. Da ist es wenig verwunderlich, dass Thomas Müller wieder ein Thema bei Manchester United geworden ist. Schließlich gilt van Gaal als der Entdecker und größte Förderer von Thomas Müller. Zudem spielt bei Manchester United sein sehr guter Freund Bastian Schweinsteiger.

Nun schaltet sich mit dem FC Chelsea allerdings ein zweiter namhafter Verein in den Poker um den bayrischen Top-Stürmer ein. Wie mehrere englische Medien berichten, sollen sowohl der FC Chelsea als auch Manchester United alles daransetzen, Thomas Müller spätestens im nächsten Sommer vom FC Bayern München loszueisen. Ein Wechsel zu Manchester United dürfte aufgrund von Bastian Schweinsteiger und Louis van Gaal allerdings wahrscheinlicher sein.

Real Madrid bereits mit Robert Lewandowski einig?

Bei Robert Lewandowski verhält sich die Situation ähnlich wie bei Thomas Müller. Allerdings scheinen die Verhandlungen des polnischen Nationalspielers mit #Real Madrid bereits ein wenig fortgeschrittener zu sein. Am Wochenende wurde sein Berater sogar in der VIP-Loge bei einem Spiel von Real Madrid gesehen.

Zwar dementierte Robert Lewandowski in der Sport Bild die Gerüchte um Real Madrid und auch Karl-Heinz Rummenigge hat bereits mehrfach betont, dass ein Wechsel aufgrund der langen Vertragslaufzeit des polnischen Nationalspielers beim FC Bayern München kein Thema ist, allerdings berichtet Sky News, dass die Königlichen Lewandowski in jedem Fall verpflichten wollen.

Zudem hatte der polnische Nationalspieler zuletzt in polnischen Medien gesagt, dass er in der Bundesliga nicht die Chance sieht, in seinem Leben einmal Weltfußballer zu werden. Die Tatsache, dass Cristiano Ronaldo und Karim Benzema Real Madrid wahrscheinlich bald verlassen werden, erhöhen zudem die Chancen für Robert Lewandowski sich bei den Königlichen durchzusetzen. Daher kann auch trotz der Dementis davon ausgegangen werden, dass an der Geschichte von Robert Lewandowski und Real Madrid mehr dran ist, als alle Parteien bisher zugeben wollen.

Bidlquelle: Thomas Müller / Facebook #Fußball