Fußballprofis gelten gemeinhin nicht als die treusten Seelen auf unserem Planten. #Mesut Özil, Franck Ribery oder Lews Holtby sind nur einige Beispiele von in Deutschland bekannten Stars die ihre Frauen betrogen haben. Allerdings sind ihre Affären kaum vergleichbar mit denen von Wayne Rooney, John Terry oder Ryan Giggs.

Lewis Holtby vergnügte sich mit einer Stewardess

Lewis Holtby hat sich in dieser Saison zu einer tragenden Säule im Spiel des HSV entwickelt. Der ehemalige deutsche Nationalspieler ist gemeinhin für seine lockere Art bekannt und scheint es auch neben dem Platz sehr gerne einmal krachen zu lassen. Vor seinem Wechsel zum HSV hatte Lewis Holtby eine Affäre mit einer Stewardess.

Werbung
Werbung

Als diese im Jahr 2014 an die Öffentlichkeit kam, zeigte sich der Bundesligaprofi in der englischen Sun reumütig. Dabei äußerte sich auch die Flugbegleiterin über das Schäferstündchen und bezeichnete es lediglich als „einigermaßen gut“.

Mesut Özil streitet Vorwürfe ab und Franck Ribery muss vor Gericht

Franck Ribery vom FC Bayern München sorgte mit einer französischen Prostituierten bundesweit für Schlagzeilen und musste dafür sogar vor Gericht verantworten. Der Grund hierfür war die Tatsache, dass Zahia Dehar zum damaligen Zeitpunkt erst 17 Jahre alt war. Hierauf steht in Frankreich eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Am Ende wurde Franck Ribery jedoch von den Vorwürfen freigesprochen.

Mesut Özil ist seit kurzem wieder mit Mandy Capristo zusammen. Während der ersten Phase der Beziehung, soll Mesut Özil die Sängerin allerdings mit der Frau von Christian Lell betrogen haben.

Werbung

Der deutsche Nationalspieler beteuert zwar bis heute, dass an den Gerüchten nichts dran ist. Christian Lell hatte sich jedoch damals als Folge der Gerüchte von seiner Freundin getrennt.

Ryan Giggs, Wayne Rooney und John Terry lassen es ordentlich krachen

​Mesut Özil, Lewis Holty und Franck Ribery sind allerdings nichts gegen die englischen Stars. Der ehemalige Star von Manchester United Ryan Giggs scheint ein notorischer Fremdgeher zu sein. Neben einer Affäre mit einer ehemaligen Big-Brother-Bewohnerin hatte der Star von Manchester United eine Reihe weiterer Affären. Mit der achtjährigen Parallelbeziehung zu seiner Schwägerin setzt er jedoch der Dreistigkeit die Krone auf. Diese hat Ryan Giggs allerdings auch teuer bezahlt. Seitdem die Affäre öffentlich wurde, hat sich seine komplette Familie von ihm abgewandt.

Auch John Terry musste für seinen Seitensprung teuer bezahlen. Während der englische Superstar im Jahr 2010 noch zum besten Vater des Landes gekürt wurde, verlor er kurze Zeit später nicht nur seine Ehefrau.

Werbung

Aufgrund der Affäre zu der Frau von Mannschaftskollege Wayne Bridge verlor John Terry auch die Kapitänsbinde in der englischen Nationalmannschaft.

Wayne Rooney ist ein weiterer Spieler von Manchester United der mit einem Seitensprung für Aufsehen sorgte. Der englische Star-Stürmer betrog seine Frau während der Schwangerschaft mehrere Male mit einer Prostituierten. Anders als bei John Terry, hat seine Frau ihm jedoch verziehen.

Mesut Özil, Lewis Holtby, Franck Ribery und das englische Trio um Wayne Rooney, John Terry und Ryan Giggs sind dabei nur einige Beispiele aus der illustresten Welt der Profi-Fußballer.

Bildquelle: Franck Ribery / Facebook

Weitere Artikel:

Die angeblich schwulen Fußballer

Mesut Özil mit Jerome Boateng in New York #Fußball