Der 1.FC #Köln erobert erstmal seit 1996 wieder die Tabellenspitze der Fußball Bundesliga!

Mit einem 3-0 Heimsieg im Flutlichtspiel gegen starke Freiburger haben die Kölner (vorerst) die Bayern überholt.

Ist der Traditionsverein wieder auf dem Weg zum Titel?

Seit 20 Jahren ist es dem FC nicht mehr gelungen die Tabellenspitze zu erobern: Damals war es tatsächlich ebenfalls ein Heimsieg gegen den SC Freiburg. Der 1.FC Köln konnte die Führung allerdings nur für wenige Stunden halten. Der VfB Stuttgart holte den FC am nächsten Tag bereits ein.

Eins ist sicher: Diesesmal hält die 1 mindestens 19 Stunden. Dann könnten die Bayern das kleine "BL-Wunderfeuer" wieder löschen. Dennoch können die Kölner ersteinmal feiern. "Diese Nacht muss einfach gefeiert werden" twittert Anthony #Modeste, der Top-Scorer beim FC. Mit einer 5:0 Torbillianz bleibt auch der Kasten hinter FC-Torhüter Timo Horn sauber, der mit starken Paraden den Ehrentreffer der Freiburger verhinderte.

Gibt es jetzt einen "Twitter-Beef" gegen die Bayern?

Nach dem Spiel provozierten einige FC-Spieler die Bayern auf Twitter: "Hallo @FCBayern, schwenkt ihr die weiße Fahne?" Die Bayern antworteten schnell: "@fckoeln: Freut ihr euch aufs Spitzenspiel?" Am Ende kamen die Spieler vom Hertha BSC, dem zurzeit dichtesten Verfolger der beiden Clubs, dazu bis der FC-Geschäftsführer seine Jungs beruhigte. 


Peter Stöger im SKY SPORT Interview:

"Haben letztendlich 100 Sekunden das Spiel entschieden?"

Stöger: "Wenn zwei so gut vorbereitete Mannschaften aufeinander treffen, entscheiden manchmal die ganz kleinen Fehler und die haben zum Glück in der erste Halbzeit die Freiburger gemacht und wir haben diese Fehler konsequent ausgenutzt."

Auch Anthony Modeste äußerte sich zu seinen beiden Treffern wie folgt: "Hast du iPhone? Hast du gesehen wie ich gemacht hab mit meinen Augen? Eine Brille!"

Ein Blick auf die obere Tabelle zeigt uns aktuell folgende Bilder:

1.  1. FC Köln          5:0       7

2.  FC Bayern          8:0       6

3.  Hertha BSC        4:1       6

4.  Wolfsburg           2:0       4

5.  RB Leipzig          3:2       4

Weiter geht es bereits am Mittwoch: Da trifft der FC auf den Tabellenvorletzten Schalke 04. Anpfiff 20 Uhr.

(Quellen: Sky Sport, Express) #FCKöln