Leverkusen -  Monaco

Für Bayer Leverkusen startet am Dienstagabend das Auswärtsspiel beim AS Monaco. Nach dem enttäuschenden 2:2 gegen Moskau, hofft die Elf von Roger Schmidt auf den ersten Dreier. Dafür ist jedoch eine deutliche Steigerung notwendig, denn die Monegassen spielen bisher eine gute Saison. Nach fünf Spieltagen in der französischen Ligue 1 liegen sie auf dem zweiten Tabellenplatz und konnten unter anderem den amtierenden Meister aus Paris mit 3:1 schlagen. Auch in der #Champions League gelang ein beachtlicher 2:1-Auswärtserfolg in Tottenham. Die Leverkusener sollten also gewarnt sein, zumal die Statistik gegen die Deutschen spricht. In bisher vier Partien gegen Monaco konnte man noch kein einziges Mal gewinnen. Der Bundesliga-Auswärtssieg in Mainz gibt der der Bayer-Elf jedoch den nötigen Rückenwind und lässt ein ausgeglichenes #CL-Spiel erwarten.

Siegchance: 50 %

Dortmund - Real

Ebenfalls am Dienstag bekommen es die Dortmunder zu Hause mit dem amtierenden Champions League-Sieger aus Madrid zu tun. Die Borussia muss sich nach dem 6:0 Erfolg in Warschau also auf einen weitaus schwereren Gegner einstellen. Die Madrilenen feierten am ersten Gruppenspieltag einen Last-Minute-Sieg gegen Sporting Lissabon. In der spanischen Liga dominiert Real ebenfalls und liegt vor dem Hauptkonkurrenten aus Barcelona. Für die Borussen spricht, dass man sich seit dem Ausrutscher in Leipzig keine Blöße mehr gegeben hat und mittlerweile wieder Platz Zwei hinter den Bayern beansprucht. Das Team von Thomas Tuchel hat sich also eingespielt und muss nun einen guten Tag erwischen um Ronaldo und Co schlagen zu können.

Siegchance: 40 %

Gladbach - Barcelona

Am Mittwoch darf auch die Borussia das erste CL-Heimspiel der Saison ausrichten. Der Gegner ist jedoch kein geringerer als das Starensemble um Lionel Messi, der FC Barcelona. In der Hammergruppe C gab es für die Gladbacher ja bereits eine erste 0:4-Pleite in Manchester. Noch schlechter erging es da nur dem Gruppengegner aus Glasgow, der von Barcelona mit 0:7 nach Hause geschickt wurde. Die Aussichten für die Borussia werden also kaum besser. In der Primera Division verloren die Spanier wichtige Punkte bei einer Heimniederlage gegen den Aufsteiger CD Alaves. Mittlerweile hat man sich jedoch gefangen und ist bis auf einen Punkt an Real Madrid herangekommen. Wenn gegen Barcelona also irgendwie Punkte eingefahren werden sollen, dann müssen die Gladbacher das beste Saisonspiel hinlegen und auf einen schlechten Tag des FCB hoffen.

Siegchance: 15 %

Atletico – Bayern

Die Münchner hoffen am Mittwochabend auf die Revanche für das verlorene Halbfinale im letzten Jahr. Der Gegner aus Madrid hat derweil andere Sorgen: Gegen die Bayern fallen mit Fernandez und Gimenez gleich zwei Stammspieler verletzungsbedingt aus. Atletico konnte zwar das erste Gruppenspiel knapp mit 1:0 in Eindhoven gewinnen, ist jedoch noch nicht in der Form des letzten Jahres, als man sich erst im Finale dem Stadtrivalen Real geschlagen geben musste. In der spanischen Liga liegt man hinter eben jenen und Barcelona auf dem dritten Tabellenplatz. Die Münchner spielen derweil dominanter und haben mit der aktuellen Form sehr gute Chancen gegen die Madrilenen zu punkten.

Siegchance: 65 % #Fussball