Das Schicksal meint es in letzter Zeit überhaupt nicht gut mit Mario #Götze! Das Sorgenkind des #BVB ist seit seiner Rückkehr vom FC Bayern München in der Saison 2016/2017 noch immer nicht richtig angekommen. Während vor allem in den letzten wichtigen Spielen Mario Götze vornehmlich auf der Bank Platz nahm, fehlte der BVB-Profi in den vergangenen Wochen ganz. Muskuläre Probleme machten Götze monatelang anscheinend immer wieder ziemlich zu schaffen. Nun droht ein vermutlich langwieriger #Ausfall!

Erst internistische Untersuchung lieferte den Befund

Da die Muskelprobleme von Götze anhielten, begab sich der BVB nun auf die Suche nach möglichen Ursachen, die verantwortlich für die Beschwerden des BVB-Stars sein könnten.

Werbung
Werbung

Diese mündete schlussendlich in eine eingehende internistische Untersuchung Götzes, die einen schockierenden Befund offenbarte: Der Mittelfeldspieler leidet an Stoffwechselstörungen!

Herausnahme von Mario Götze aus dem Training ist "zwingend notwendig"

Das Resultat dieser Untersuchungen ließ nicht lange auf sich warten: Am Montag gegen 15 Uhr teilte der BVB auf seiner offiziellen Seite des sozialen Netzwerkes "Facebook" mit, dass der Befund der Untersuchungen "es zwingend notwendig machen, Mario Götze zunächst aus dem Trainingsbetrieb zu nehmen." Des Weiteren erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc, dass man froh darüber sei, nun den Beschwerdegrund von Götze zu kennen und dass man auf der anderen Seite wiederum davon überzeugt sei, dass Götze dem BVB wieder mit seinen "außergewöhnlichen Fähigkeiten" "zusätzliche Qualität" geben wird...aber erst nach seiner vollständigen Genesung!

Bis dahin sichere er ihm im Namen von allen Angehörigen des BVB "Rückendeckung und die maximale Unterstützung zu."

Warum ist Götzes Stoffwechselstörung ein Schock?

Recherchen auf medizinischen Plattformen ergaben, dass eine Stoffwechselstörung die Ursache für eine Stoffwechselkrankheit oder -erkrankung darstellen kann.

Werbung

Die Stoffwechselstörung ist somit hierarchisch gesehen die Vorform einer schwerwiegenderen Erkrankung des Stoffwechsels und sollte unabhängig von ihrer Ursache möglichst frühzeitig behandelt werden. Nur so können die möglicherweise weitreichenden Folgen einer Stoffwechselerkrankung vermieden werden. Die frühzeitige erfolgreiche Behandlung ihrer Ursachen kann zu einer Heilung der Stoffwechselungereimtheiten führen, während bei einigen anderen spezifischen Störungen und Erkrankungen des Stoffwechsels zumindestens die Symptome unterdrückt werden können. Ob bei Götze eine Heilung oder lediglich eine Unterdrückung seiner Stoffwechselstörung erzielt werden kann, ist jedoch unklar.

Götze ist zuversichtlich

Die Behandlung von Mario Götze hat aber bereits begonnen. Ebenso meldet sich ein zuversichtlicher Mario Götze zu Wort, was die Fans vielleicht etwas aufatmen lässt. "Ich befinde mich gerade in Behandlung und setze alles daran, so schnell wie möglich wieder ins Training einsteigen und meiner Mannschaft dabei helfen zu können, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen", besänftigt Götze.

Werbung

Rückkehr in die Mannschaft ist unklar

Erste Mutmaßungen und Hochrechnungen darüber, wann Götze wieder verfügbar sein wird, wurden vom BVB jedoch nicht bekannt gegeben. Wann demnach Götze wieder im BVB-Trikot auf dem Rasen steht, ist noch unklar. Das Ziel eines Stammplatzes innerhalb der Mannschaft wird jedoch aufgrund der vor der Diagnose von ihm erbrachten Leistungen auf dem Platz und des nun erneuten und vermutlich längerfristigen Ausfalls für Mario Götze in weite Ferne rücken.