Ömer Toprak ist bei Bayer Leverkusen unumstrittener Stammspieler. Kein Wunder also, dass man ihn im vergangenen Sommer nicht gehen lassen wollte. Rudi Völler blieb bei den Verhandlungen so hartnäckig, dass der #BVB bei seinen Gebotenen jenseits der 20 Millionengrenze irgendwann die Segel strich und stattdessen Marc Bartra vom FC Barcelona losgeeist hat. Nun ein Jahr später hat der türkische Innenverteidiger eine wesentlich günstigere Ausstiegsklausel, sodass die Schwarzgelben ihn für 12 Millionen Euro der Werkself tatsächlich zum Schnäppchenpreis abkaufen können.

Werbung

Bereits in der Winterpause kamen Informationen ans Licht, die bestätigten, dass Toprak in der kommenden Saison nicht für bei Bayer Leverkusen auflaufen wird. So hatte Toprak in Interviews durchblicken lassen, dass er für die restliche Saison noch sein Bestes geben werden. Durch die bekannten Verhandlungen zuvor mit dem BVB war damit fast klar, wer den Zuschlag im kommenden Sommer dann erhalten würde.

Werbung

Michael Zorc freut sich auf den Neuzugang im Sommer

"Ömer Toprak ist ein starker, international erfahrener Innenverteidiger mit hoher Führungsqualität", sagte Zorc vor kurzem der SZ. Genau jener, der neben der absoluten Abwehrkante Sokratis in jedem Spiel 100% abrufen kann, denn neben Sokratis konnten Matthias Ginter und Marc Bartra bisher nicht vollends überzeugen. Matthias Ginter, der neben der Innenverteidigerrolle auch die des Außenverteidigers bekleidet hatte zwar seit den Olympischen Spielen eine gute Entwicklung hingenommen und es waren weniger Fehler zu beobachten.

Werbung

Die Strahlkraft auf dem Feld fehlt ihm jedoch noch, was vielleicht auch dem jungen Alter geschuldet ist. Und Marc Bartra, der seine Stärken insbesondere in der Spieleröffnung hat (ähnlich dem früheren Abwehrchef Mats Hummels), passierten einfach zu viele Missgeschicke.

Meine Meinung: spielt Ömer Toprak beim BVB auf gleichem Niveau wie bei seinem aktuellen Arbeitgeber, so ist er eine absolute Bereicherung für die Schwarzgelben. Mit Sokratis und Toprak in der Innenverteidigung und starken Außenverteidigern wie Pisczek und Schmelzer sind nicht nur die Namen auf dem Papier ihr Geld wert, sondern werden mit Sicherheit eine echte Wand und Herausforderung für ihre Gegner. #Michael Zorc #Ömer Toprak