"Deutschlands erster 24 Stunden Nachrichtensender für #Sport" lautet der Slogan. Und als #Sky seinen Sportsender am 01. Dezember 2016 ins FreeTV umsiedelte, hat der Sender seither tatsächlich immer noch ein Alleinstellungsmerkmal. Einen guten Ruf auch. Beim Anschlag auf den BVB Bus reagierte der Sender am 11. April 2017 sehr professionell mit einer guten Berichterstattung aus dem Stadion. Nun will Sky Sport News HD den Rotstift ansetzen. Bereits im Juni soll das Live-Programm gekürzt werden. Das berichtet das Medienmagazin dwdl.de und zitiert dabei Quotenmeter.de. Zwischenzeitlich hat Sky die Berichte bestätigt.

Erst um 9 Uhr geht's live auf Sendung

Das sind die Pläne: Das Programm ist nur noch zwischen 9 und 24 Uhr live.

Werbung
Werbung

Bisher war Sky Sport News HD immer zwischen 7 und 1 Uhr live. Auch die Moderationsschichten werden weniger. Bisher moderierten vier Moderatorenteams durch den Tag. Nun werde man diese Teams auf drei kürzen. Sky sagte gegenüber dwdl.de, dass dies aber keine Kündigungen von Mitarbeitern zur Folge habe. Sky betonte gegenüber dem Magazin auch, dass der Sender weiterhin auf besondere Ereignisse reagieren werde. Die Live-Moderationen sollen nach wie vor immer den entsprechenden Situationen angepasst werden. Trotzdem dürften sich einige Zuschauer über die Entscheidung nicht freuen. Gerade am Morgen haben Sportfans Zusammenfassungen des Vorabends gern in der Livesendung verfolgt, da hier noch einmal Statements nachgereicht wurden oder neues Material analysiert werden konnte. Das alles fällt nun weg.

Werbung

Morgens läuft nur eine Dauer-Schleifer, die seit Mitternacht geschaltet ist.

Auf Facebook hagelt es Kritik an Sky

In Sky Foren auf Facebook wurde der Sender dafür hart angegangen. Nun muss man aber auch sehen, dass Livesendungen kosten. Auch die Einspeisung ins FreeTV ist für Sky mit zusätzlichen finanziellen Belastungen verbunden, da zum Beispiel Kabelanbieter nicht gratis den Sender in hoher Auflösung aufschalten. Sky habe festgestellt, dass die Mehrzahl der Zuschauer eben den Sender zwischen 9 und 24 Uhr schaue. Auch der Vorwurf, man würde die Abogebühren nicht vernünftig einsetzen, ist so nicht ganz korrekt. Sky finanziert Sport News HD vor allem aus Werbung. Andererseits ist der Unmut einiger Kunden nachvollziehbar, denn die Kürzungen und Änderungen bei Sky waren in den letzten Monaten nicht unerheblich (zum Beispiel fielen Sender weg). #Fernsehen