Seit Jupp Heynckes wieder den Trainer-Posten bekleidet, scheint beim FCB alles in bester Ordnung zu sein. Die souveräne Tabellenführung und damit verbundene Talfahrt des Erzrivalen Borussia Dortmund lassen die Mundwinkel an der Isar ebenso hoch gehen, wie die beinahe sichere Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League.

Nur ein kleiner aber entscheidender Zustand scheint den Münchnern die momentane Feierlaune ein wenig zu vermiesen - einige Leistungsträger befinden sich immernoch im Krankenlager und werden erst in geraumer Zukunft wieder zur Verfügung stehen. Wer das ist und wann die voraussichtliche Rückkehr geplant ist, erfahrt Ihr hier:

Franck Ribéry

Der Franzose ist immer für eine geniale Aktion gut und gilt nach wie vor als ein Spieler von absoluter Weltklasse - wenn er nicht gerade verletzt ist.

Werbung
Werbung

Die enorme Anfälligkeit ist dem Mittelfeld-Ass ein absoluter Dorn im Auge, der sich in vielen Rückschlägen in der Karriere des 34-Jährigen bemerkbar macht. Vor allem sein Genie und seine enorme internationale Erfahrung machen Franck Ribéry nach wie vor zu einem wichtigen Spieler für den FCB. Umso wichtiger ist es, dass er so bald wie möglich in den Kader zurückkehren kann. Momentan ist er durch einen Außenbandriss im Knie verhindert und wird voraussichtlich erst Mitte Dezember wieder einsatzfähig sein.

Kingsley Coman

Auch Ribérys Landsmann Kinglsey Coman wird derzeitig im Mittelfeld der Bayern vermisst. Der schnelle Linksaußen hat in München noch einen Vertrag bis 2020 und schien vor seiner Verletzung nach Anfangsschwierigkeiten langsam in Fahrt zu kommen. Nun hat sich der junge Franzose eine Sehnenzerrung zugezogen und es steht noch nicht fest, ab wann man mit einer Rückkehr rechnen kann.

Werbung

Manuel Neuer

Die wohl am sehnlichsten erwartete Rückkehr ist die des Manuel Neuer. Kein anderer Spieler wurde in der Vergangenheit so sehrvermisst wie der deutsche Nationalkeeper. Der Welttorhüter ist seit Jahren der sichere Rückhalt im Kasten der Münchner und sorgte viele Jahre mit konstant überragender Leistung für den Erfolg des Rekordmeisters. Umso bitterer ist die langwierige Verletzung des Torhüters. Der Hühne erlitt einen Mittelfußbruch, der sich als äußerst kompliziert herausstellte. Der FC Bayern wird wie es aussieht noch eine Weile auf seine Nummer eins warten müssen, denn als ein erstes Datum für eine Rückkehr wurde der 1. März 2018 bekanntgegeben.

Thiago

Mittelfeld-Akteur Thiago glänzte vor seinem Ausfall mit starken Auftritten in der Liga und der Champions League. Derzeit plagt sich der Spanier mit einer Knieprellung herum.

Werbung

Bisher ist nicht bekannt, wann er wieder mit dem Team trainieren kann.

Thomas Müller

Thomas Müller durchlebte unter Carlo Ancelotti eine schwere Zeit, die er mit Jupp Heynckes scheinbar überwunden hatte, als auch er einer Verletzung zum Opfer fiel. Der zweimalige deutsche WM-Held ist jedoch schon wieder auf dem aufsteigenden Ast und trainiert wieder.

Mögliche Transfers zum FCB

WM - Stars die die Quali vielleicht nicht überstehen #Fußball #Sport #FC Bayern München