Alle vier Jahre treten die besten Mannschaften der Welt in einem spektakulären Wettbewerb gegeneinander an. Kaum ein anderes Turnier fesselt die Massen so sehr, wie der Kampf um die begehrte Trophäe. Die besten Spieler aus 32 Nationen kämpfen im Gruppen-K.O System gegeneinander an.

Ganz vorne im Titelrennen dabei sind traditionsgemäß die Teams aus Deutschland, Frankreich und Brasilien und anderen großen Fußballnationen, die bereits sicher für die Gruppenphase qualifiziert sind.

Andere Teams und deren Starspieler müssen allerdings noch um den Einzug in das Turnier bangen.

Hier ist eine Liste einiger Stars, die noch um eine Teilnahme kämpfen müssen, oder diese bereits verpasst haben.

Werbung
Werbung

Verpassen die WM sicher

8. Arturo Vidal

Ein besonders traurigen Abgang hatten Vidal und seine Chilenen nach dem bitteren Ausscheiden in der Qualifikation. Der Akteur des FC Bayern München verkündete umgehend seinen Rücktritt aus der Nationalelf. Neben dem Mittelfeld-Leader wird also auch Sanchez nicht bewundert werden können. Nach den letzten Turnieren, in denen die Chilenen überzeugen konnten, werden sie die kommende WM also nicht bereichern können

7. Arjen Robben

Aufgrund der vielen exzellenten Spieler erwartete man von "Oranje" eine Qualifikation ohne große Hindernisse. Umso enttäuschender waren die Resultate die am Ende der Ausscheidungsphase zu Buche standen. Das Team um Arjen Robben und Co verlor kläglich Punkt um Punkt, bis die WM nur noch ein Traum der Fans war. Als ein Team, das in den vergangenen zwei Turnieren mindestens ins Halbfinale kam, scheidet mit der Niederlande direkt ein Favorit aus dem Rennen um den großen Preis aus.

Werbung

6. Gareth Bale

Weniger erstaunlich aber dennoch schade ist die verfehlte Qualifikation der Waliser. Die Truppe von der Insel spielte erfrischenden #Fußball und setzte die Stars Ramsey und Bale so oft in Szene, dass eine Teilnahme irgendwann realistisch erschien. Am Ende reichte es trotzdem nicht aus und der Real Madrid Star wird nicht auf der großen internationalen Bühne für Furore sorgen können.



Zittern um ein WM-Ticket

5. Christian Eriksen

Mit Tottenham läuft es für den Dänen momentan in der Liga und in der Champions League. Nur für seine Nationalmannschaft geht es weiterhin um alles. Nachdem der direkte Einzug ins Turnier misslang, muss jetzt eine Ehrenrunde in den Play-offs gedreht werden. Ob die starke Konkurrenz geschlagen werden kann bleibt abzuwarten.

4. Granit Xhaka

Auch in der Schweiz bangt man noch um die Qualifikation. Alle Kantone sind vereint und unterstützen ihre "Nati", die gleichermaßen durch das Extra-Turnier kommen muss. Das Alpenland könnte es auch dieses Mal schaffen, denn mit Stars wie Granit Xhaka und Shaquiri und einer ausgeglichenen Truppe außenrum steht ein erstklassiges Team zur Verfügung.

Werbung

3. Emil Forsberg

Das Schiff schaukeln wollen auch die Skandinavier aus Schweden. Während Norwegen und Finnland bereits aus dem Turnier geflogen sind, hofft man in Schweden weiterhin auf eine Teilnahme. Angesichts des Fehlens von Stürmer-Legende Zlatan Ibrahimovic dürfte auf den Rest der Mannschaft allerdings eine schwere Aufgabe zukommen. Ob Emil Forsberg von RB Leipzig mit seinen Mitspielern die Qualifikation gelingt werden wir schon bald wissen.

2. Giorgio Chiellini

Die Italiener gelten als der Angstgegner Deutschlands. Nach dem Abgang von Spielern wie Pirlo und dem abzusehenden Ende der Ära Buffon wirken die Azzurri jedoch deutlich geschwächt. Mit Italien würde ein weiteres Team voller Stars und bekannten Gesichtern nicht am Turnier teilnehmen. Giorgio Chiellini bildet mit Andrea Barzagli und Leonardo Bonucci jedoch nicht nur das wahrscheinlich älteste Abwehrgespann aller Nationalmannschaften, sie stehen auch wie kaum eine andere Defensive für Qualität. Und da sich diese bekanntlich in den meisten Fällen durchsetzt, gilt Italien als einer der Favoriten für die letzten Plätze für die WM in Russland.

1. Luka Modric

Große Konkurrenz werden sie auch vom letzten Kandidaten auf dieser Liste. Die kroatische Delegation ist mit Stars bestückt wie kaum ein anderes Team. Der ehemalige Bayern-Stürmer Mandzukic und Mittelfeld Stratege Luka Modric sind die Führungsspieler eines starken Teams, das die hohe Erwartungshaltung in den letzten Turnieren jedoch nicht erfüllen konnte.

Spannend wird die Qualifikationsphase bis zuletzt bleiben und egal wie es ausgehen wird - die Welt wird auf viele Spieler von ganz besonderer Klasse verzichten müssen.

Mögliche Bayern-Transfers

Die 8 wertvollsten Bayern-Spieler #"WM #Sport