Jeder Stürmer aus der 1. Fußball-#Bundesliga träumt davon - einmal die Torjägerkanone gewinnen. Doch um dies zu schaffen musst du 365 Tage im Jahr hart trainieren, immer vollen Fokus besitzen und immer im entscheidenen Moment wenn es drauf ankommt zielgenau in das gegnerische Tor treffen. Auch dieses Jahr heißt das Hauptduell im Kampf um um die Torjägerkanone Lewandowski vs. Aubameyang! Doch wer sagt eigentlich, dass kein anderer Stürmer die Kanone holen kann? Es gibt noch einige andere heiße Anwärter auf den begehrten Titel, als Torschützenkönig.

Die treffsichersten Bundesliga-Stürmer nach 14 Spieltagen:

Platz 1 - Robert Lewandowski:

Keine besonders große Überraschung.

Werbung
Werbung

Nach 14 gespielten Spieltagen führt Lewandowski die Torjägerliste an. Mit bereits 14 erzielten Toren macht dieser im Schnitt jedes Spiel ein Tor - so viel, wie kein anderer Stürmer!

Platz 2 - Pierre-Emerick Aubameyang:

Auf Lewandowski folgt mit elf geschoßenen Toren auch ohne weiteres Überraschungspotenzial Aubameyang. Sein großes Ziel ist es natürlich im Laufe der Saison den Polen noch zu überholen, doch dies wird nicht leicht werden. Möchte der Gabuner Lewandowski wirklich noch einmal Konkurrenz bereiten muss der BVB erst einmal wieder zurück in die Spur finden. Nur mit einer geschlossenen Teamleistung könnte der Dortmunder dem jetzigen Ersten noch einmal gefährlich werden.

Platz 3 - Kevin Volland:

Endlich scheint Volland so richtig in Leverkusen angekommen zu sein wird, sich der ein oder andere Anhänger von Bayern 04 denken.

Werbung

Mit neun erzielten Toren, liegt dieser nur knapp hinter Aubameyang! Und wer weiß - vielleicht kann Volland auch noch einmal einen Angriff auf Robert Lewandowski starten.

Platz 4 - Alfred Finnbogason:

Auf Platz vier liegt momentan Alfred Finnbogason. Eine echte Überraschung! Satte acht Treffer gelangen dem Isländer bereits. Finnbogason ist einer der Hauptgründe, wieso der FC Augsburg momentan so gut dasteht. Wer weiß, für wie viel Tore der 1,84 m große Mittelstürmer noch gut sein kann.

Platz 5 - Timo Werner, Mark Uth, Michael Gregoritsch:

(alle sieben Treffer)

Fangen wir mit Timo Werner an! Er ist der Top-Stürmer von Red Bull Leipzig. Mit seiner enorm hohen Schnelligkeit sorgt er immer wieder für Gefahr im gegnerischen Strafraum. Mark Uth hingegen ist der klassische Strafraum-Stürmer. Ihn kann man sowohl flach, als auch hoch anspielen, denn mit seiner Größe von 1,85 m ist er auch für das ein oder andere Kopfball-Tor gut. Er sucht immer den Abschluss und verfügt über eine hohe Präzision. Zu guter Letzt kommt Michael Gregoritsch.

Werbung

Mancher HSV-Fan wird dem Österreicher sicherlich nachtrauern. Der FC Augsburg verpflichtete diesen letztes Jahr für rund 5,5 Millionen Euro! Ein Transfer der sich voll und ganz ausgezahlt hat. So hat dieser mit seinen aktuell sieben Treffern schon jetzt zwei Tore mehr gemacht, als letzte Saison für den HSV!

Die ewige Tabelle der Bundesliga: Die 18 besten Klubs in der Übersicht

Die 10 wertvollsten Bundesliga-Spieler im Ranking!

Transfers: Inter-Star zum FCB? Neuer Angreifer für den VfB? 6 heiße Gerüchte #Fussball #fcb