Abwehrspieler sind nur zum verteidigen dar? Blödsinn! Heutzutage muss der gelernte Innen- sowie Außenverteidiger nicht nur ein gutes Defensivverhalten mit an den Tag legen, sondern zusätzlich noch Qualitäten für die Offensive mitbringen! Die Anzahl der selbst erzielten Tore plus die Anzahl der vorbereiteten Tore ergeben zusammen die gesammelten ,,Scorerpunkte'' jedes einzelnen Spielers!

Die 5 besten Abwehrspieler im ,,Scorerpunkte-Ranking'' der 1. Fußball-#Bundesliga:

Platz 5

Jannik Vestergaard, Matthias Ginter: Geballte Innenverteidiger-Power bei Borussia Mönchengladbach! Zusammengenommen, haben Vestergaard und Ginter bereits sechs Tore für die Borussia erzielt.

Werbung
Werbung

Das heißt im Einzelnen, dass beide Spieler jeweils drei Tore für ihren Verein schießen konnten. Und das gerade einmal nach 14 gespielten Bundesligaspieltagen!

Platz 4

Daniel Brosinski, Wendell: Mit jeweils 4 ,,Scorerpunkten'' liegen die zwei Außenverteidiger auf auf Tabellenposition 4! Beide konnten für ihr Team jeweils ein Tor selbst erzielen und zusätzlich drei Tore vorbereiten! Nach 14 Spieltagen sind das für Verteidiger sehr gute Werte!

Platz 3

Karim Rekik: Karim Rekik konnte genau wie Daniel Brosinski und Wendel ebenfalls 4 ,,Scorerpunkte'' sammeln nur mit dem Unterschied, dass dieser, im Gegensatz zu dem Mainzer und dem Leverkusener, zwei Tore statt eines selbst erzielen konnte - Dies genießt im offiziellen Ranking ein klein wenig mehr Priorität. Dass Karim Rekik so eingeschlagen ist, wie er es jetzt getan hat ist schon eine kleine Überraschung, denn der 23 Jahre alte Holländer schaffte zuvor weder bei Manchester City noch bei Marseille den Durchbruch.

Werbung

Für eine Ablöse von ca. 3 Millionen Euro hat die Hertha im letzten Sommer alles richtig gemacht!

Platz 2

Joshua Kimmich: Der noch junge Nationalspieler hat es mit seinen 6 ,,Scorerpunkten'' ,,nur'' auf Platz zwei geschafft. Zwar konnte dieser bereits fünf Tor-Assists geben und eines selber erzielen, so reicht dies dennoch nicht ganz für die erste Tabellenposition!

Platz 1

Philipp Max: Die große Überraschung folgt auf Platz 1! Philipp Max hat mit sieben Torvorlagen und einem selbst erzielten Tor die meisten ,,Scorerpunkte'' gesammelt. Der Linksverteidiger, der 2015 aus Karlsruhe kam befindet sich in einer herausragenden Verfassung. Im internationalen Vergleich kann nur Aleksander Kolarov vom AS Rom mit Max mithalten mit ebenfalls 8 ,,Scorerpunkten''!

Goretzka-Deal vor Abschluss? Zieht es den Deutschen zu den Bayern?

Transfers: Inter-Star zum FCB? Neuer Angreifer für den VfB? 6 heiße Gerüchte

Die 10 wertvollsten Bundesliga-Spieler im Ranking! #Fussball #bayernmünchen