Des einen Freud? Des anderen Leid! So könnte man das Wirtschaften der Sparkasse-Fürth in Bayern bezeichnen. Die meisten Sparkassen-Kunden oder auch andere Bankkunden kennen die öffentlichkeitswirksamen Spendenaktionen der Sparkassen.

Hierzu zählt zum Beispiel eine Spende aus dem Jahre 2013 an die Fürther-Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom. Es ist wirklich vorbildhaft, wenn die Sparkasse-Fürth Benachteiligte, Kranke oder hilfebedürftige Menschen unterstützt. In den städtischen Mitteilungsblättern und in der Tageszeitung werden solche Spendenaktionen auch immer mit einem Foto der Scheckübergabe groß abgedruckt.

Leider gibt es bei der Sparkasse Fürth auch die andere Seite der Medaille, die an dieser Stelle zu erwähnen ist.

Eigenen Sparkassen-Kunden mit wenig Einkommen wird keine Überziehung des Kontos geduldet. Kunden der Sparkasse-Fürth in Bayern wird in Notlagen nicht geholfen. Wenn kein Geld auf dem Konto ist, muss jeder schauen, wie er oder sie das Leben bewältigen soll. 

Genau an dieser Stelle wird das zwiespältige Wirtschaften der Sparkasse Fürth sichtbar. Tausende Euro aus Wohltätigkeit an Organisationen oder Vereine zu spenden, ist gut für die Werbung und für das Image nach außen. Für den kleinen Kunden bei der Sparkasse-Fürth interessiert sich aber wohl keiner, wenn dieser in finanziellen Nöten ist.

Hohe Gebühren zahlt im Übrigen auch der kleine Kunde bei der Sparkasse. Die Spendengelder der Sparkassen werden wohl auch von den Gebühren abgezwackt, die der Kunde mit einem kleinen Geldbeutel zahlen muss.

Gibt es eine kostenlose Alternative zur Sparkasse Fürth?

Wer mehr von seinem Geld haben möchte, sollte zu einer Bank ohne Kontoführungsgebühr wechseln. Mein Tipp: Mit dem Bankwechsel zur ING-DiBa spart man bares Geld. Als Kunde der ING-DiBa kann man an sehr vielen Geldautomaten deutschlandweit kostenlos Geld abheben. Auch die Kontoführung ist gratis. Im Gegensatz zur Sparkasse-Fürth, bekommt man bei der ING-DiBa meist auch gleich einen Dispokredit (Überziehungskredit) in Höhe von 2.000 Euro* inklusive. Bei der Onlinebank ING-DiBa kosten auch die Überweisungen keinen Cent.

Wer als Sparkassen-Kunde nach einer neuen und zuverlässigen Bank sucht, wird bestens bedient mit der ING-DiBa. Die Onlinebank zählt bereits Millionen zufriedene Kunden. In diversen Tests wurde die ING-DiBa schon als "Beliebteste Bank" und als "Beste Bank" ausgezeichnet. #Finanzen #Internet