Der Mann ist 72 Jahre alt, klein und sehr machtbewusst. Ihm weniger gut gesonnene Zeitgenossen haben ihn schon einmal als "cholerisches Rumpelstilzchchen" bezeichnet. Wenn Hartmut Mehdorn in diesen Tagen in der Schlange am Schalter eines Flughafens erkannt wird, könnte es passieren, dass ihn keiner vorlässt. Dann wird er mit Sicherheit auf seine Tätigkeit als erfolgloser Flughafenchef von Berlin-Brandenburg angesprochen. Erreicht hat er in zwei Jahren Amtszeit so gut wie nichts, nur festgestellt, dass alles noch teurer wird, als bisher veranschlagt. Genauer: 2,5 Milliarden Euro sollte der BER ursprünglich mal kosten, inzwischen sind es, um in Mehdorns Terminologie zu bleiben, Netto 5,4 Milliarden Euro. Wenn man die unklaren Zins- und Tilgungskosten obendrauf legt, könnte die Gesamtsumme für den Bau am Ende deutlich über sechs Milliarden Euro liegen. Wahnsinn! Die endgültige Höhe der Kosten ist ebenso ungeklärt wie der Eröffnungstermin des Hauptstadt-Flughafens. Mehdorn: "Er wird immer fertiger und fertiger."

Mehdorn checkt am Größenwahnsinnsflughafen aus, angeblich weil ihm die Rückendeckung des Aufsichtsrats fehle. Dabei hat er selbst viel angekündigt und nicht gehalten: Nordbahnsanierung, Probebetrieb, Terminalfertigstellung. Jetzt wurde öffentlich, dass der Ex-Flughafenchef trotz mehr als bescheidener Erfolgsbilanz ordentlich honoriert wird. Mehdorn bekommt angeblich seinen vollen Bonus für das Jahr 2014 in der vertraglich vereinbarten Höhe von 150.000 Euro und darüber hinaus noch weitere drei Monatsgehälter bis Ende Juni in Höhe von jeweils 50.000 Euro. Das macht stattliche 300.000 Euro-"Abflugprämie." Aber was sind schon läppische 300.000 Euro gegen 5,4 Milliarden? Peanuts.

Frei nach Rumpelstilzchen ein Gespräch in der Schlange am Flughafen:
"Heißen Sie etwa Mehdorn?"
"Das hat Ihnen der Teufel gesagt, das hat Ihnen der Teufel gesagt", schrie der kleine Mann, und stieß vor Zorn mit dem rechten Fuß so tief in die Erde daß es bis an den Leib hineinfuhr. Dann packte es in seiner Wut den linken Fuß mit beiden Händen und riß sich selbst mitten durch. Und damit ist das Märchen aus.

jh

Bildquelle: "080310 Mehdorn Hartmut" von Bigbug21 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons