Für all jene, die diese grandiose Dokumentationsreihe auf Discovery Channel versäumt haben, bietet sich ab 26. Mai 2015 die Gelegenheit, alle fünf Folgen nachzuholen. Gezeigt werden die einzelnen Teile jeweils Dienstag um 21 Uhr und sie werden auch in der Nacht auf Mittwoch wiederholt.

2016 wird der Flughafen Frankfurt am Main achtzig Jahre alt

Die Eröffnung des Frankfurt Airport fand am 8. Juli 1936 statt. Der Grundstein wurde aber schon 1912 gelegt, direkte Folge der Gründung der erste Luftschifffahrts-Aktiengesellschaft DELAG 1909. Damals konnte man natürlich noch nicht abschätzen, welche Entwicklung die Luftfahrt nehmen wird – man dachte zunächst wohl in erster Linie an Luftschiffe. 1925 landeten bereits über 2300 Flugzeuge und ab 1926 ging es steil bergauf mit dem zivilen Luftverkehr. 1945 bis 1949 wurde auch die Berliner Luftbrücke von Frankfurt abgewickelt. Der Flughafen wurde laufend ausgebaut und wurde zum Dreh- und Angelpunkt der europäischen und auch der weltweiten Zivilluftfahrt. Zwischen 2015 und 2021 wird der erste Bauabschnitt des Terminal 3 in Angriff genommen. Die Anzahl der Fluggäste dokumentiert den Aufschwung augenscheinlich. 1950 waren es etwa 200.000 jährlich, 1970 knapp zehn Millionen. 1990 bereits dreißig Millionen und 2014 knapp sechzig Millionen.

Discovery Channel schaut sich den Flughafen Frankfurt ganz genau an

Ein faszinierender Blick hinter die Kulissen in der die extrem komplexe Funktionsweise des Airports aus diversen Perspektiven gezeigt wird. Auch Aspekte des Fliegens werden behandelt. Was spielt sich im Kopf eines Piloten in einer Stresssituation ab oder wie schafft es eine Techniker-Team alle 20.000 Teile eines Treibwerks binnen kürzester Zeit auszutauschen? Der Sicherheitsaspekt kommt auch nicht zu kurz. Modernste 3D-Technik macht es möglich bislang nie gesehene Einblicke zu erhalten.

Die Sendetermine der fünf Teile auf Discovery Channel

Zeit ist Geld am 26. Mai um 21 Uhr und 27. Mai um 2:15 Uhr

Alles unter Kontrolle am 2. Juni 21 Uhr und 3. Juni 2:15 Uhr

Tag und Nacht im Einsatz am 9. Juni 21 Uhr und 10. Juni 2:20 Uhr

Internationales Drehkreuz am 16. Juni 21:05 Uhr und 17. Juni 2:25 Uhr

Versagen verboten am 23. Juni 21:05 Uhr und 24. Juni 2:30 Uhr

Foto: Christian Barmala, flickr.com



#Fernsehen