Fassen wir es einfacher zusammen: Wer bei der Lufthansa oder Germanwings einen Flug gebucht hat, sollte einen Notfallplan haben. Die Pilotengewerkschaft "Vereinigung Cockpit" hat zu seinem umfangreichen #Streik aufgerufen. Fies: Weil das Tochterunternehmen Germanwings auch bestreikt wird, kann die Lufthansa auf wichtigen Flugrouten nicht mehr auf ihre Flotte dort zurück greifen. Damit ist das Chaos perfekt!

Langstrecke streikt zuerst

Bereits für heute sind 84 Langstreckenverbindungen von und nach Frankfurt am Main, München und Düsseldorf annuliert worden. Am Ende des Textes haben wir für euch alle Servicenummern aufgeführt, wo ihr euch hinwenden könnt, wenn ihr heute oder morgen einen Flug habt. Der Bayerische Rundfunk berichtet, dass die Situation vor allem in München am Mittwoch noch schlimmer werden kann. Hier läuft dann gar nichts mehr bei den Kurz- und Mittelstreckenflügen. Überseeflüge und Frachtflieger sollen aber in Frankfurt am Main abheben. Doch auch hier gebe es nur das garantierte Zeitfenster von 8 bis 24 Uhr. Nicht alle Frachtflüge werden durchgeführt.

Piloten wehren sich gegen Konzernumbau

Die Piloten wehren sich gegen den Vorstand-Chef Carsten Spohr. Dieser geht einen radikalen Weg und betreibt einen umfassenden Konzernumbau. So werden bei den Tochterfirmen der Lufthansa bereits Piloten mit rund 40 Prozent weniger Gehalt eingestellt. Die Gewerkschaft ginge dabei nicht nur auf Konfrontation. Sie habe dem Vorstand Zugeständnisse im Gegenwert von etwa 500 Millionen Euro gemacht. Die Lufthansa habe diese aber abgelehnt. Nach Informationen von Spiegel Online planen die Piloten nun sogar mehrtägige Streiks in jeder Woche. Die Streiks heute und morgen sind also nur ein kleiner Vorgeschmack.

Hilfe und alle Rufnummern während dem Streik:

Offizielle Streikdauer: 08.09.2015 bis 09.09.2015, 23.59 Uhr

Service Center Lufthansa in Deutschland: 0800 850 60 70 (kostenlos)

Lufthansa in Großbritannien: 800 358 0538 (kostenlos innerhalb von U.K.)

Lufthansa in Frankfreich: 0805 98 0097 (kostenlos innerhalb Frankreichs)

Hotline aus allen anderen Ländern: +49 69 86 799 799 (24 Stunden erreichbar)

Der Streik der Lufthansa betrifft bis Mittwoch viele Flugziele:

Foto: Bayerischer Rundfunk / BR24

Weitere Themen aus der Wirtschaft:

Telekom veralbert 1&1 im Werbespot

Douglas öffnet ungefragt Kunden-Pakete