Bisher waren die Telekomkunden, die #Sky über Entertain und damit via IPTV geschaut haben, außen vor: Diese Abonnenten konnten Sky on Demand seit dem Start im November 2015 bis vor kurzem nicht nutzen. Sky on Demand ist wie eine Videothek, die den Zugriff auf fast alle Inhalte des Skyprogramms ermöglicht. Serien und Filme kann man somit unabhängig vom linearen Programm schauen. Seit dem 2. Mai 2016 sind nun auch die Telekomkunden dabei. 

Anfangs mit Macken

An diesem Sonntag kam eine Mitteilung an die Presse. "Wir haben eben die Grenze von einer Million Kunden überschritten, die ihren Sky+ Receiver mit dem #Internet verbunden haben", teilte ein Sprecher mit. Und auch über die App in den Entertain-Receiver kommen täglich neue Kunden dazu. Diese mitgezählt, dürften die Zahlen noch höher schießen lassen. Die App bei Entertain ist identisch mit dem Menü von Sky on Demand bei den regulären Sky-Kunden. Nur der Aufbau des Entertain-Receivers unterscheidet sich erheblich, weil hier natürlich auch Inhalte der Telekom im Fokus stehen. Bei einem Test war zum Start am 2. Mai 2016 - die ganze erste Maiwoche - über massive Störungen in den Foren zu lesen. Sky-on-Demand funktioniere für Entertainkunden nur mit Macken, würde stocken und manchmal nicht starten. Auch wir haben das Problem mit einem aktiven Sky-Abo beobachtet. Inzwischen läuft die App nahezu flüssig.

Win win-Situation für Telekom und Sky

Für Sky bedeutet sein Onlineangebot ein wichtiges Instrument im Kampf gegen die starke Video-on-Demand Konkurrenz wie Netflix oder Amazon Video. Denn selbst bei der 2 Gigabyte-Festplatte, konnten die Kunden nicht auf alle Inhalte ihres Abos zugreifen. Das hat sich nun geändert. Und mit der Telekom hat man den Marktführer bei IPTV-Anschlüsse im Boot. Beide Unternehmen profitieren davon. Die Telekom wertet ihre Produkte auf und Sky bekommt jede Menge IPTV-Neukunden dazu. Oft wird in Foren behauptet, dass das Filmangebot bei Sky on Demand nur in SD-Qualität sei. Tatsächlich wird bei vielen Filmen nicht HD angezeigt. Wir stellten aber (im Zeitraum 07. Mai bis 28. Mai 2016) mit einem Premium HD Paket fest, dass hier die Qualität überdurchschnittlich ist. Nur in Einzelfällen entspricht die Bildqualität - subjektiv wahrgenommen - nicht der linearen Ausstrahlung der HD-Kanäle wie CINEMA HD. Jedenfalls in der Entertain Sky on Demand App.

Empfang Sky on Demand bei Entertain:

Entertain-Kunden benötigen ein aktives Sky-Abonnement über die Telekom sowie den neuen Receiver MR 400. Die Sky-App findet ihr unter "On Demand" oder "Apps" im MR400-Menü (Taste mit dem Häuschen drücken). Kunden mit einem üblichen Sky-Receiver brauchen nur ihren Sky+ Receiver per Netzwerkkabel oder Sky WLAN-Modul mit dem Internet verbinden. Anschließend einfach den blauen Knopf auf der Sky Fernbedienung drücken - schon ist man bei Sky on Demand! 

Fotos: Sky (Logo); Telekom PR Screenshot / Montage Blasting News

Weitere Artikel zu Sky

Preiserhöhung bei Sky: Das zahlst Du ab 01. August 2016

Sky erhöht Abopreise für seine Bestandskunden

Sky Programmpakete 5 Monate nach der Umstellung

Sky Bundesliga: Rudi Völler rastet live aus! #Fernsehen