Vor dem Brexit - Die gute alte Zeit

Noch vor wenigen Monaten, als die Abstimmung über die britische Unabhängigkeit in weiter Ferne lag oder ihr europafreundlicher Ausgang ganz sicher schien, war #london ein großer Name in der internationalen Finanzwelt.

Er war das Zentrum des europäischen Finanzmarktes, ein bedeutender Finanzplatz und eine feste Säule der britischen Wirtschaft.

Nach Brexit änderte sich alles.

Nach dem Brexit ist vor dem Brexit - Der Schock erschüttert noch immer das Land

Der Weg von dem Wunsch nach Unabhängigkeit bis hin zu der tatsächlichen Verwirklichung ist lang. Jedoch sind die ersten wirtschaftlichen Folgen für das Land bereits sichtbar.

Nach der Abstimmung fiel das Pfund in seinem Wert um über 10 Prozent ab. Die Investitionen in die britischen Unternehmen nahmen stark ab. Eine Vielzahl qualifizierter Arbeitnehmer bereiteten sich darauf vor, das Land zu verlassen, um in dem europäischen Ausland eine neue Zukunft zu finden. Dies wiederum schwächt die Unternehmen im Land und vermindert auf Dauer stark ihre Konkurrenzfähigkeit.

All das belastet den Finanzstandort London mit jedem Tag immer mehr.

Nun entscheiden sich die größten internationalen Banken für einen Standortwechsel. Die Vorkehrungen sollen bereits im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein.

Dem Auszug aus der ehemaligen Finanzhauptstadt London steht dann nichts mehr im Weg.

Wenn Brexit die Wirklichkeit ist - Der vorsichtige Blick in die Zukunft

Neben Paris ist Frankfurt der Ort, an dem sich die - dann ehemaligen - Londoner Banken niederlassen wollen. Für Frankfurt spricht vor allem die zentrale Lage mitten in Europa wie auch eine stabile Infrastruktur, auf die der Finanzmarkt zurückgreifen kann.

Für Deutschland würde dieser Wechsel zusätzliche Arbeitsplätze bedeuten, die die deutsche Wirtschaft - durch erhöhte Steuereinnahmen - bemerkbar stärken können.

Für Großbritannien bedeutet diese Entwicklung allerdings eine schwierige Zukunft. Eine Zukunft, die zur Zeit kaum in vollem Umfang abgeschätzt werden kann.

Es ist eine einsame britische Zukunft ohne Europa. #brexit