Im Flughafen Hamburg, Terminal Tango, beginnt am 27.04.2017 von 08.30 Uhr bis 15 Uhr die informative Messe für Ausbildungsplatz- und Studienplatzsuchende. Wer in diesen zwei Bereichen noch keinen passenden Platz gefunden hat, kann im Rahmen der Messe den kostenlosen Bewerbungsmappen-Check nutzen. Manchmal entscheiden kleinere Details, ob eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch tatsächlich erfolgt und der Bewerber oder die Bewerberin in die engere Auswahl genommen wird. Bis zu 70 namhafte Firmen wie Bäderland-Hamburg, die Deutsche Post oder die Hamburger Hochbahn sind auf der Messe vertreten. Alle Schülerinnen der Jahrgangsklassen 2016/2017/2018 erhalten unabhängig von der Schulform eine individuelle Beratung über den weiteren beruflichen Werdegang. Wer bereits einige Absagen erhalten hat, kann bei einem persönlichen Besuch der Studien- und Ausbildungsmesse wertvolle persönliche Kontakte knüpfen, die auf dem herkömmlichen Bewerbungsweg zu oft an formalen Dingen oder an der Vielzahl der Bewerbungen scheitern. Insofern bietet die Messe für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die bald die Schule beendet haben und vor der Wahl stehen, ob sie studieren sollen oder eine Ausbildung beginnen eine Entscheidungshilfe, weil die Firmen nur erfahrene Berufs- Experten für die Messe zur Verfügung stellen.

Das persönliche Gespräch belebt die 10. Ausbildungs- und Studienmesse

Wer mit seiner Bewerbermappe bisher noch keinen Erfolg hatte, erhält praktische Tipps, wie die Mappe noch firmenfreundlicher und fachgerechter gestaltet werden kann. Ein persönliches Gespräch mit den Firmenrepräsentanten kann für die zukünftigen Auszubilden oder Studierenden der Türöffner für den Beginn der Karriere sein. Die Profi-Berater haben jahrelange Erfahrung in der Personalbranche und sehen auf den ersten Blick, wo die Bewerbermappe optimiert werden kann. Parallel zur Messe gibt es das Messemagazin Talente kompakt, damit der Übergang von Schule ins Berufsleben so angenehm wie möglich verläuft. Der Besuch dieser Veranstaltung, die für den Start in den Beruf einen hohen Wert hat, ist kostenlos. Allerdings ist der Besuch nur nach einer vorherigen kostenlosen Online-Anmeldung möglich, die Gratis-Eintrittskarte wird dann sofort per Mail zugeschickt. Es werden bis zu 5000 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vorgestellt, eine Direkt-Zusage ist nicht ausgeschlossen.

Das Fazit zur 10. Ausbildungs- und Studienmesse

Digitale Aushänge geben einen aktuellen Überblick, über alle unbesetzten Ausbildungs-, Studien-, oder Praktikumsplätze. Die Messe bietet die besondere Chance, die Ansprechpartner der jeweiligen Wunsch-Firmen auf der Messe persönlich kennenzulernen. Es ist empfehlenswert, sich vorher einen persönlichen Besuchsplan und eine Art kurzen „Vorstellungstext“ zu erstellen, um alle gewünschten Firmen zu erreichen und die wichtigsten Bewerber-Pluspunkte in Kurzform mit einem aktuellen Beispiel zu liefern. Es ist wünschenswert, dass die jugendlichen Messebesucher, die einen Ausbildungs- oder einen Studienplatz suchen, am 27.04.2017 nach Möglichkeit im Business-Dress passend zur Branche erscheinen, um den besten Eindruck bei den besuchten Firmen zu hinterlassen. Die Messe startet für die Teilnehmer mit einem kurzen Messrundgang, der einen Überblick über die Messestandpositionen verschafft. Die Gruppenanmeldung von Schulklassen ist ebenfalls möglich, sie sollte so rechtzeitig wie möglich erfolgen, um die Messe mit der gesamten Klasse kostenlos zu erleben. #10. Ausbildungs- und Studienmesse