Die wenigsten der über 80 Millionen Einwohner Deutschlands werden sie jemals in der Hand halten können, weil es schlichtweg nur 200.000 Exemplare gibt: Die neue deutsche #Goldmünze im Nennwert von 100 Euro. Sie ist offizielles Zahlungsmittel in Deutschland und besteht aus 15,55 Gramm Feingold (999,9/1000)

Goldmünze Luthergedenkstätten ausverkauft noch vor erster Ausgabe

Noch vor dem Erstausgabetag am 2.10.2017 war die Goldmünze bei der offiziellen Ausgabestelle des deutschen Bundesfinanzministeriums durch Vorbestellungen ausverkauft. Viele deutsche Münzsammler und Geldanleger werden deshalb wohl leer ausgehen. Am Zweitmarkt beginnen deshalb die Preise schon zu steigen.

Werbung
Werbung

Kein Wunder: Seit dem Jahr 2002 gab es jedes Jahr eine 100-Euro-Goldmünze und alle bis auf eine Ausgabe haben am Zweitmarkt ansehliche Wertsteigerungen erfahren. Wer relativ früh eine solche Goldmünze gekauft hat, hat in der Regel ein gutes Geschäft gemacht. Noch gibt es im deutschen Edelmetallhandel bei dem einen oder anderen Händler für Anlagegold noch die eine oder andere Münze, aber für alle Deutschen kann es schlichtweg wegen der zu kleinen Auflage nicht reichen.

Nur 40.000 Komplettsätze

Die Goldmünze 100 Euro #Luthergedenkstätten wurden von den fünf deutschen Münzprägestätten zu gleichen Teilen hergestellt, in jeder der folgenden fünf deutschen Städte wurden jeweils 40.000 dieser Goldmünzen produziert, was sich an kleinen Prägebuchstaben auf der Münze ablesen lässt:

  • Berlin (A)
  • München (D)
  • Stuttgart (F)
  • Karlsruhe (G)
  • Hamburg (J)

Da eingefleischte Münzsammler häufig von jeder deutschen Münzprägestätte eine Ausgabe haben wollen, kaufen diese gleich fünf dieser Goldmünzen - wenn sie diese denn bekommen können...

Werbung

Allerdings sind wegen der Auflagenbegrenzung auf 200.000 Goldmünzen nur 40.000 dieser 5-Münzen-Sätze möglich.

Die Goldmünze wird vom Staat inklusive eines Etuis und Echtheitszertifikats angeboten.

Deutsche Anleger kaufen massiv Goldmünzen

Seit Ausbruch der Finanzkrise in 2008 kaufen deutsche Sammler und Anleger massiv Goldmünzen, alleine von 2007 auf 2009 hat sich die physische Investment-Goldnachfrage in Deutschland nach Goldmünzen und Goldbarren vervierfacht. Deutsche Anleger kaufen nicht nur die deutschen 100-Euro-Goldmünzen in großen Stückzahlen, sondern zum Beispiel auch Krügerrand Goldmünzen oder französische 1000-Euro-Goldmünzen. #Luther