Seit Oktober 2014 ist eine Handvoll von ohnehin schon ausgesprochen sicheren und zuverlässigen F-16 Kampfjets der US Airforce noch um eine Spur sicherer: ausgestattet mit einem sogenannten „Automatic Ground-Collision Avoidance System" (auf Deutsch: Automatisches Boden-Kollisions-Verhinderungs-System), welches permanent die Flughöhe, die Lage des Flugzeugs und die Fluggeschwindigkeit misst, sind selbst hochriskante Flüge in Bodennähe oder in den Bergen sicher möglich.

Das System, an dem seit den 1980er Jahren neben dem Luftfahrtkonzern Lockheed Martin, auch die amerikanische Weltraumbehörde NASA und die amerikanische Luftwaffe arbeiten, hat sich laut offiziellen Angaben bereits mehrfach bewährt. Unter anderem soll es gar im November letzten Jahres den Absturz eines amerikanischen Kampfjets in der Nähe von Jordanien im Nahen Osten verhindert haben. Aufgrund der guten Erfahrungen soll das System auch schrittweise beim Rest der Luftwaffenflotte installiert werden. So sollen in Zukunft erwartete Schäden durch Unfälle und Abstürze in der Höhe von 500 Millionen US-Dollar eingespart, 14 Flugzeuge vor der Zerstörung durch Kollisionen bewahrt und das Leben von mindestens 10 Piloten gerettet werden, so die offizielle Stellungnahme der US Luftwaffe.

System hätte Germanwings-Absturz verhindern können

Da das System mögliche Kollisionen durch das präzise Vorausberechnen des Kurses auf wenige Meter genau „vorausahnt“ und kurz vor einem wirklichen Aufprall ein Ausweichmanöver per Autopilot einleitet (während die direkte Steuerung kurzzeitig deaktiviert wird) können sogar „Selbstmordflüge“, wie etwa durch den Piloten gewollte Kollisionen verhindert werden. So hätte der Absturz der Germanwingsmaschine, bei der laut letzten Erkenntnissen der Kopilot gezielt die Kollision mit den Bergen herbeigeführt hat, vereitelt werden können.

Auch wenn bisher nicht bekannt ist, ob eine der vielen weltweit tätigen Airlines bereits an der Aufrüstung der eigenen Flotten durch dieses System arbeitet, ist es durchaus wahrscheinlich, dass es in nicht allzu ferner Zukunft dazu kommen wird.

Quelle: wired.com - This Air Force Tech Could’ve Averted the #Germanwings Crash (Stand: 01.04.2015)

Bild: P.loos - Gemeinfrei / wikimedia.commons 


#Flugzeugabsturz