Gerald „Jerry“ Lewis (* 16. März 1926 als Joseph Levitch in Newark, New Jersey; † 20. August 2017 in Las Vegas, Nevada)

Lewis wurde weltweit berühmt

als Schauspieler, was jedoch bei weitem nicht sein einziges Talent war. Nach dem zweiten Weltkrieg bildete er ein Team mit dem ebenfalls legendären Dean Martin. Der Anfang für eines der erfolgreichsten Comedian-Teams. Nach einer 10 jährigen Zusammenarbeit trennten sich beide wieder und "Jerry" baute seine eigene Karriere weiter auf und aus. Unvergessen sein einzigartiger Sketch mit der Luftschreibmaschine.

In der Zeit von 1954 bis 2013 erhielt Lewis unzählige Auszeichnungen.

Zurecht.

Insgesamt drehte Lewis über 50 Filme nach dem Motto: "Spass ist eine ernste Sache." Aber die Schauspielerei war nicht sein einziges Standbein. Er war außerdem als Sänger sehr erfolgreich. Zudem produzierte er Filme, führte Regie und war Drehbuchautor für zahlreiche Filme.

Den Durchbruch schaffte Lewis letztlich gemeinsam mit Dean Martin in Atlantic City. Die beiden traten das erste Mal gemeinsam im dortigen Club 500 im Jahr 1946 auf. Beide galten schnell als geniales Duo wegen ihrer sensationellen, improvisierten Auftritte. Es wurde getitelt: „Die Jungs nehmen sich gegenseitig auf die Schippe, fallen einander rücksichtslos ins Wort, schneiden die wildesten Fratzen und verwandeln den Saal in ein Tollhaus“ (Billboard). Die Wochengagen der beiden entwickelten sich rasant.Waren es in 1946 noch $ 750, so erreichten beide in 1949 die Marke von $ 15.000! Enorm viel Geld zu dieser Zeit.

Top Videos des Tages

Es folgten in der 10 jährigen Kooperation eigene Radio-Shows, mehr als 10 abendfüllende Filme und 189 Folgen der Colgate comedy Hour für NBC.

1956 trennte sich das Erfogsduo und beide gingen getrennte Wege. Martin wurde der erfolgreichste Bühnenkünstler von Las Vegas, Lewis spielte in weiteren Spielfilmen mit und konzentrierte sich auf seine Showkarriere. Entgegen verschiedener Interpretationen warum die beiden sich getrennt hätten, erklärte Jerry Lewis später, die Beziehung zu Dean Martin sei eine wahre Liebesgeschichte gewesen.

Wohltätigkeit

Seit 1966 organisierte Jerry Lewis jeweils am Labor Day eine Spendenaktion. Bis zuletzt wurden insgesamt die gigantische Summe von über 2 Milliarden Dollar gesmmelt!

Am 20. August 2017 starb Jerry Lewis. Die Welt ist um eine Legende und einen wunderbaren Menschen ärmer.

https://de.blastingnews.com/entertainment/2017/11/dschungelcamp-2018-daily-mail-deckt-6-schummeleien-auf-002191063.html

https://de.blastingnews.com/entertainment/2017/11/manuel-charr-promi-big-brother-star-wird-weltmeister-002192483.html