Heute war es wieder soweit. Eine neue Dragon Ball Episode ist erschienen. Eine Episode, welche ganz dem guten Toppo gewidmet wird. Aber lest selbst:

Diese Episode beginnt, wie die letzte: Wir sehen Goku und Vegeta gegen Jiren kämpfen. Mehr verzweifelt, als alles andere. Goku lenkt Jiren mittels eines Faustkampfes ab, während Vegeta mal wieder sein Final Flash aufläd. Goku hält Jiren währenddessen fest, jedoch kann Jiren den Final Flash mittels seiner Aura abwehren und kickt Goku dann durch die Arena. Auf der Tribune herrscht auch etwas Verzweilung, da Jiren offenbar keinen Schaden nimmt. Gohan meint aber schließlich, dass Goku und Vegeta das hinkriegen werden.

Goku kriegt das mit und lächelt. Nun blasen beide wieder zum Angriff. Doch es kommt zu einem Szenenwechsel.

C17 rennt vor Toppo weg, der mit seinem Justice Flash C17 treffen möchte. C17 wiederum kann dies mit seiner Energiebarriere stoppen. C17 bemerkt nun, dass es nur noch knapp 6 Minuten bis zum Ende sind. Da Cyborgs unendliche Energiereserven haben, feuert er unablässig Ki-Salven auf Toppo. Er möchte also Zeit schinden. Toppo analysiert aber die Ki-Salven und rennt offenbar weg, nur um dann in Richtung C17 zu springen. C17 muss ausweichen. Nun stößt Toppo einen riesigen Energiestrahl aus, den C17 ebenfalls mit einem KI-Strahl blockieren will. Er wird jedoch zurückgedrängt und kommt dem Rand der Arena gefährlich nahe. In letzter Sekunde hilft ihm aber Freezer, da er auf Toppo mehrere Todesstrahlen feuert.

Top Videos des Tages

Toppo wird dadurch so sehr geschwächt, dass er dem Energiestrahl von C17 nicht mehr standhalten kann und getroffen wird. Toppo bleibt ziemlich ramponiert in der Arena zurück. Freezer bezeichnet ihn nun als Müll, der entfernt werden müsse. Nun steht Toppo wieder auf und meint, dass Gerechtigkeit in diesesm Fall wertlos ist und umgibt sich mit der Aura eines Gottes der Zerstörung. Er bekommt auch ein "Gott der Zerstörung Symbol" auf die Brust. Toppo feuert ein Hakai auf Freezer. Dieser kennt ja bereits die Attacke und will sie mit einer Hand abwehren. Naja dieses mal eher weniger erfolgreich. Er wird voll getroffen. Zusätzlich wird die Arena zweigeteilt und es fliegen überall Felsbrocken in der Luft. Nun ist es an C17, Toppo irgendwie kleinzukriegen. Allerdings sind alle Angriffe, durch die Energie der Zerstörung, wirkungslos. C17 versucht den Angriffen von Toppo auszuweichen, bis nur noch ein Fels in der Luft übrig bleibt. Alle anderen wurden durch Toppo vernichtet. C17 sitzt in der Falle.

Als Toppo zu einem finalen Hakai ansetzt, wird er von einem Felsstück gestört, welches von Freezer geworfen wurde. (Randbemerkung. Witzigerweise sehen wir Freezer in der selben Pose, wie nach Gokus Genkidama auf Namek.) Freezer ist wütend und will Toppo nun vernichten. Er schleudert seine KI-Bombe, die Planeten zerstören kann, auf Toppo. Jedoch benötigt Toppo nur ein Mini-Hakai, um diese einfach zu eliminieren. In dem Moment stürmt Toppo auf Freezer zu und landet einen kritischen Treffer am Bauch. Er schleudert ihn zu Boden und hält dort seinen Kopf fest und drückt. Währenddessen sagt er noch, dass Müll ja entfernt gehöre. Er lässt ihn Fallen und kickt ihn in Richtung Ende der Arena. Jedoch rettet C17 Freezer so gerade eben noch mit einem Felssstück. Freezer ist dennoch KO. Nun will es C17 nochmal wissen und er will einen KI-Strahl gegen Toppo loslassen, während Toppo mit einem Hakai antwortet. Damit endet die Epsiode.

Vorschau auf 126

Das wird eine spannende Folge. Wir sehen, wie C17 offenbar aus der Arena fliegt. Freezer ist immer noch KO. Also kommt nun Vegeta ins Spiel und kämpft gegen Toppo. Vegeta scheint zumindest mithalten zu können, allerdings fragt Goku auch, ob Vegeta sein Leben wegwerfen will?! Es bleibt also spannend und Vegeta bekommt endlich seinen eigenen Kampf.

Euer

DB_Ishizaki