Wer ist eigentlich Paul? Das fragte sich vor allem Nico Schwanz in bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach". Der sehr witzige Einfall der Redaktion: Tanja Tischewitsch hatte die geheime Mission Nico dreimal mit Paul anzusprechen. Charmant erklärte die quirlige Tanja, dass sie an den Bachelor Paul Jahnke gedacht habe und dass sich Nico und Paul doch sehr ähnlich sehen würden. Die Fassungslosigkeit darüber war Nicos Gesicht abzulesen, während sich die Zuschauer vor den Bildschirmen köstlich amüsiert haben dürften.

Nicos beste Freundin

Nico ist nicht nur als ehemaliger Teilnehmer des Dschungelcamps ein Experte für den Dschungel-Talk.

Er ist auch ganz eng mit Matthias Mangiapane und seinem Lebenspartner Hubert Fella befreundet. Genauer gesagt, bezeichnet Nico Matthias als seine beste Freundin. Doch gerade Matthias sorgt nicht nur für allerfeinste Unterhaltung, er steht auch sehr in der Kritik. Mit seinen Angriffen auf Jenny Frankhauser hat sich Matthias bei den Zuschauern vor den Fernsehern nicht nur Freunde geschaffen. Hubert beklagt eine Hasswelle im Netz, die so schlimm ausarte, dass ihm nur noch Ausschnitte davon gezeigt werden könnten.

Es scheint eine große Diskrepanz zwischen denen zu geben, die Matthias live erleben oder erlebt haben und denen, die ihn nur via Bildschirm "kennen". Natürlich liegt vielen auch die Aussage von Helena Fürst sauer im Magen. Helena hatte gesagt, dass Matthias sie im "Sommerhaus der Stars" so angegangen wäre, um Sendezeit zu bekommen.

Top Videos des Tages

Das hätte ihr Matthias selbst gesagt. Kann das stimmen? Helena ist schließlich auch nicht ganz ohne, allerdings passen zwei Dinge zusammen: Sowohl Helena damals, als auch jetzt Jenny, beide galten im Vorfeld der Sendung als unbeliebt. Sie könnten also von Matthias bewusst als "Opfer" gewählt worden sein.

Mit blanken Nerven ins Dschungelcamp

Auf der anderen Seite hatte Nico etwas zu berichten, was Matthias wieder in einem ganz anderen Licht stehen lässt. Vor einem Monat, am 27. Dezember 2017 sei die Schwiegermutter (Huberts Mutter) von Matthias gestorben. Zuvor, so berichtet Nico, sei die Schwiegermutter für ein Jahr ein schwerer Pflegefall gewesen und Matthias habe diese Aufgabe, einschließlich windeln und allem drum und dran, übernommen. Aus diesem Grund sei Matthias mit etwas blankeren Nerven als üblich in das Dschungelcamp gezogen. Jeder, der so eine Anforderung einmal in seinem Leben gestemmt hat, wird Matthias unter diesen Umständen vielleicht ein bisschen besser verstehen. Für die Erklärung von Nico spricht jedenfalls, dass Matthias tatsächlich Asche seiner Schwiegermutter in einem Anhänger an einer Kette als einen seiner zwei Luxusgegenstände mit in den Dschungel genommen hat.

Fest steht, sowohl Matthias als auch Jenny sind sehr unterhaltsam und es wäre schön, wenn beide zusammen beim Finale noch am Lagerfeuer sitzen würden. Am Sonntagabend geht es weiter, diesmal fünf Minuten früher, also um 22.10 Uhr bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auf RTL.