Eiichiro Oda hat einem TV-Sender einen seltenen Einblick in sein persönliches Reich gegeben. Dort gibt es eine Menge Kuriositäten. Aber Bild für Bild.

Auf dem ersten Bild sehen wir eine Lokomotive. Interessanterweise auf dem Balkon von Oda. Offenbar können sich dort auch Kinder reinsetzen, da dort Stufen zu sehen sind und eine Anlage, um das Ganze zu betreiben. Inspiriert ist es offenbar an dem wilden Westen, da wir links noch einen Saloon sehen.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Warum nun dort die Mayumi Station steht, ist leider nicht weiter erklärt. Funny ist ein befahrbarer Zug auf dem Balkon trotzdem.

Das Zweite Bild. Wir sehen offenbar die Küche von Oda, welche mit einem ehrfürchtigen Drachen und dem Schriftzug "Shimizu Bar" geziert ist.

Auch hierzu gibt es leider keine weiteren Angaben. Aber Fun Fact in dem Bild ist auch, er hat eine Popcorn Maschine. Wer wollte das als Kind nicht.

Das dritte Bild ist noch kurioser. Der gute Oda hat ein metallenen Greifarm, den viele von einer Kirmes kennen, in seinem Haus. Und da sind auch noch Preise drin. Viel One Piece Merchandise. Wer würde da nicht mal sein Glück versuchen und eine nette Figur von Boa Hancock angeln? Zudem sehen wir links noch einen kleinen Automaten und rechts eventuell einen R2D2?

Weiter zu Bild Nummer 4. Die Toilette. Ok, normalerweise ein eher unangenehmes Thema. Aber hey, Oda wäre nicht Oda, wenn er nicht auch da einige Kuriositäten in petto hätte. Ich meine, wer verwandelt sein Kloraum in eine Unterwasserwelt, inklusive Hai über dem Kopf? Auch der Toilettenpapierhalter ist ein Knaller.

Top Videos des Tages

Das Klo selbst ist aber relativ schlicht gehalten. Lustig wäre hier eine Toilettenform a la Wapol gewesen.

Bild Nummer 5 und damit meine ich das obige Titelbild. Das Heiligtum von Oda. Der Schreibtisch. Voll bis oben hin. Das war durchaus schon vorstellbar. Überall liegen Stifte, Zettel und sonstiger Zeichenkram. Zigaretten, Energy Drinks und iPod stechen da gerade so noch hervor. Den Schreibtisch so zu sehen, ist schon sehr beeindruckend. Hier sitzt er also, fast den ganzen Tag und zeichnet seine One Piece Manga.

Hier noch ein weiteres Bild von seinem ganzen Büro: http://i1.ruliweb.com/ori/18/01/05/160c1e807d9352bb.jpg Ok, sieht nicht viel anders aus, als sein Schreibtisch. Dass gefühlte Chaos. Aber auch hier, überall Zeichnungen und Krimkrams. Aber eins muss man Oda lassen, die Bücher stehen alle halbwegs geordnet.

Das waren alle Bilder, die zur Verfügung standen. Ein wirklich toller Einblick in das Reich eines unserer Idole. Es ist eine Mischung aus Genialität und Kindlichkeit. Offenbar scheint Oda jemand zu sein, der seine Kindheitsträume in die Tat umsetzt. Sowohl im Manga, als auch im echten Leben. Chaepeu Oda.

Grüße

euer DB_Ishizaki