Herzlich Willkommen zu meiner kleinen Zusammenfassung von Kapitel 892 des Mangas One Piece. Wer dieses Kapitel noch nicht gelesen hat, der bekommt hier natürlich Spoiler serviert. Was letzte Woche passierte, könnt ihr hier nochmal nachlesen Link. Wichtig ist, ich hab das ganze Kapitel aus dem Englischen übersetzt.

Ich möchte das Kapitel für euch zusammenfassen, was in diesem Kapitel passiert und einige Hypothesen aufstellen. Los geht es.

Handlung

Auf der Sunny wird nun jedem klar, dass die Torte endlich da ist.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Auch Big Mom realisiert es nun tatsächlich. Bege merkt an, dass die Sunny etwas ramponiert ist und sie von dem Gegner umzingelt ist. Also schwört er seine Gruppe zum Angriff ein.

Sanji, wie wir ihn kennen, macht erstmal ein Herztänzchen, weil er Nami sieht. (So cute) Bege bemerkt aber auch an, dass Perospero auch noch da ist und Ruffy noch beschäftigt ist. Nami versteht aber Sanjis Tänzchen nicht, da das Schiff noch zu weit weg ist. Sie macht sich Sorgen, dass ein weiteres gegnerisches Schiff die Lage verschlechtern könnte. Jimbei beruhigt sie aber, da er sieht, dass es Beges Schiff ist.

Nun realisiert auch die Truppe von Big Mom, dass der Kuchen da ist. Perospero stört es allerdings, dass die Torte auf dem Schiff von Bege ist. Er vermutet, dass diese vergiftet ist. Nun hat er ein Dilemma. Zerstört er die Torte, wird er von Big Mom getötet. Lässt er sie essen, könnte sie sterben und die Crew ist Geschichte. Damit wechselt es wieder auf Beges Schiff. Bege meint zu Sanji, dass er Big Mom die Torte essen lässt, danach kann er aber für nichts garantieren.

Top Videos des Tages

Sanji ist dies herzlich egal, da er nur dafür zuständig war, die Torte herzustellen und zu servieren. Er macht sich mit Pudding, mithilfe Ihres Teppichs, auf den Weg zu Sunny. Big Mom macht sich nun auf den Weg zur Torte und Sanji landet auf der Sunny. Alle umarmen ihn natürlich und auch Nami zieht ein freudig trauriges Gesicht, was Sanji mal wieder umhaut. Er fragt nun, wo Carrot und Pedro sind. Brook lügt ihn an, da er sagt, dass die beiden sich ausruhen. Wie wir wissen, ist Pedor bei einer selbst ausgelösten Explosion gestorben. Die Szene wechselt wieder zu Perospero. Sie bemerken, dass die Sunny und Big Mom sich in unterschiedliche Richtungen bewegen. In dem Moment ruft Bege an und sagt ihnen, dass diese sich um Big Mom kümmern werden. Perospero soll sich um die Strohhüte kümmern. Perospero beauftragt Smoothie die Fährte zu den Strohhüten aufzunehmen. Diese wartet mit ihren zwei Schwestern nicht lang und legt los. Nami ist entsetzt, dass Big Moms Crew weiß, dass sie sich mit Ruffy auf Cacao Island treffen wollen.

Jimbei merkt an, dass es selten vorkommt, dass die gesamte Bande sich auf einen Gegner konzentriert. Offenbar ist dies als Anerkennung in Richtung der Strohhüte zu verstehen. Es folgt wieder ein Wechsel auf Beges Schiff. Diese bereiten nun die finalen Schritte vor, Big Mom zu stürzen. Nun bemerken auch die Strohhüte, dass sie von Smoothie verfolgt werden. Auf der Sunny wird beraten, wie sie auf Cacao Island kommen sollen, wobei Sanji offenbar eine Idee hat. Auf Cacao Island währenddessen, macht Oven die Truppen klar. Zusätzlich befiehlt er den Bewohnern jeden Spiegel zu zerstören, außer einen Einzigen, der direkt zur Armee von Oven führt. Das ist dann auch die Brücke, womit wir zu Ruffy kommen. Er hat immer noch sichtlich mit Katakuri zu tun. Katakuri merkt aber an, dass Ruffys Observations Haki immer besser wird und näher an seins heran kommt. Er will es nun schnell beenden und trifft Ruffy an der linken Bauchseite, wo nun ein kleines halbmond-ähnliches Loch klafft. Ruffy bekommt weiße Augen, was im allgemeinen in One Piece auf eine Ohnmacht hindeutet. Flambe lacht daraufhin. Nun ist das Kapitel zu Ende.

Fragen und Vermutungen

Das ist ein Schlag. Offenbar ist Ruffy nun KO oder wird er sich wieder aufraffen? Aber wie soll das passieren? Ok, auch Whitebeard konnte mit einem Lock im Gesicht weiterkämpfen. Wie will Ruffy sich aber heilen? Das Loch ist nun mal da. Wie soll er flüchten? Wir wissen vermutlich nur eins, irgendwie wird er da rauskommen. Interessant wird auch die Idee von Sanji sein. Ich bin auf jeden Fall auf das nächste Kapitel gespannt!