Na das waren ja schon verstörende Nachrichten, die da in den letzten Tagen durch die Presse geisterten. Da sollte also der tolle, aufregende, attraktive #Bachelor Daniel Volz ein gnadenloser Lustmolch sein, der die 22 Ladies ein bisschen zu genau testen wollte?

Nein, versichern der Bachelor und RTL und dann wollen wir es mal hoffen, auch wenn wir Damen auf dem Sofa diesem Bachelor doch jetzt ganz genau auf die Finger schauen werden, oder vielleicht besser gesagt auf den Mund?

Wir Zuschauerinnen haben ja jetzt tapfer die langatmige erste Folge überstanden, die eigentlich nur aus den immer gleichen Bilder besteht: Eine lange Limousine fährt vor, ein High Heel guckt aus der Autotür, dann folgt die Dame, in der Regel in glanzvoller Abendrobe.

Der Bachelor und die jeweilige Lady versichern sich gegenseitig, wie aufgeregt sie seien und dann geht es weiter. The same procedure ...

Überstanden sind die ganzen Wiederholungen dann noch lange nicht, denn es folgt ja noch die Vergabe der Rosen. Und wieder die immer gleichen Szenen... Was wir uns nicht alles für den Bachelor antun.

Das Biest

Doch halt, da gab es ja noch #Kristina, 24 Jahre alt aus Kasachstan. Sie tanzt, modelt, holt gerade ihr Abi nach. Sie ist davon überzeugt, dass sie über eine gute Menschenkenntnis verfügt und war schon in einigen Musikvideos dabei. Arbeitet als Gogo-Tänzerin und findet das ganz normal. Sie sagt: "Ich habe bis jetzt noch nie geliebt." Ihre erste Beziehung sei eine "kranke Liebe" gewesen. Doch Kristina zeigt sich sofort kämpferisch: "Wenn ich einen Mann hab, dann gehört er nur mir.

Top Videos des Tages

Punkt!" Das war aber erst die harmlose Einleitung. "Wenn eine Frau versucht mit meinem Mann rumzuflirten ... hätte ich das jemals in meinem Leben gesehen, hätte ich den Mann umgebracht. Wenn eine Frau das extra macht? Besser nicht, für sie."

Der Schachzug

In der ersten Folge hatte Daniel sofort ein Auge auf Kristina geworfen, ihm war bei ihrem Anblick schon die Begeisterung anzusehen gewesen und sie wurde auch von ihm als einzige Frau bis zur Tür begleitet. Trotzdem hatte Kristina kurz darauf ihren Auszug angekündet und dann doch wieder zurück gezogen. Ein Schachzug, der von vielen Mitbewerberinnen mit verständlichem Misstrauen beobachtet wurde.

Doch wie beurteilt Daniel Kristina aus der Distanz?

"Einen bleibenden Eindruck haben viele Ladies hinterlassen, aber gerade eine wie die Kristina, die sehr emotional reagiert hat, da frage ich mich natürlich, ob das alles Show war oder ob das eine ehrliche Sache ist, aber in Erinnerung ist sie geblieben." Das sagt #Daniel Völz bei RTL zum Thema Kristina.

Mit ihrer Eifersucht dürfte Kristina mit Daniel Völz aber wohl kaum an den Richtigen geraten sein. Auch wenn Völz und RTL seine übermäßige Liebebedürftigkeit dementiert haben, so heißt es jedenfalls in einer Pressemitteilung, dass es schon in der zweiten Folge zum ersten Kuss kommen wird. Ob der geküsste Mund zu Kristina gehören wird, soll jetzt noch nicht verraten werden.

"Der Bachelor" - Folge 2 - am Mittwoch, 17. Januar, um 20.15 Uhr auf RTL.