Heute war es wieder soweit. Eine neue Dragon Ball Episode ist erschienen. Eine Episode, die es in sich hatte, aber richtig. (Gesprochen wird übrigens nicht viel und auch nichts wirklich relevantes, daher hab ich das direkt nach der originalen japanischen Ausstrahlung geschrieben) Aber lest selbst:

Los geht es mit einer kurzen Wiederholung der letzten Sekunden der vorherigen Epsiode. Wir sehen noch einmal die Demontage und Rettung von Freezer. Wir sehen auch den Energiestoß zwischen C17 und Toppo, der nun auf C17 mit seinen KI-Salven feuert, als gäbe es kein Morgen mehr, gewinnt, wie erwartet.

C17 versteckt sich hinter einem Felsen, den durchbohrt Toppo aber mit seinem Hakai.

Dabei fällt C17 aber etwas auf. Er täuscht vor, auszuweichen und stellt sich wieder hinter einen Felsen. Toppo durchbohrt diesen wieder mit Hakai. Nun feuert C17 jedoch Ki-Attacken auf den Felsen und dieser fällt auf Toppo. Was ihn aber nicht wirklich beeindruckt. Daraufhin bekommt C17 einige KI-Treffer ab, die es in sich haben. Er muss nun zurückweichen und Toppo setzt zum letzten vernichtenden Schlag mittels einer riesen KI-Kugel an.

Jedoch rettet Freezer C17, indem er die Kugel überlädt und diese daraufhin zerstört wird. Freezer steckt Toppo in ein Gefängnis aus KI, woraufhin er noch Steine und weitere KI-Strahlen auf Toppo feuert. Jedoch macht dies Toppo auch nicht wirklich zu schaffen und er wirft Freezer weg. Nun treffen wieder einige KI-Attacken zwischen den Dreien aufeinander. Freezer und C17 können diese gut kontern.

Top Videos des Tages

Als Toppo nun beide vor sich hat, wird er von KI-Strahlen vom Kampf Goku und Vegeta gegen Jiren getroffen. Jiren feuert eine KI-Kugel auf Goku und Vegeta, jedoch trifft er C17 und Freezer. Gerade als Vegeta Jiren von hinten attackieren will, mischt sich Toppo ein und der Kampf zwischen Toppo und Vegeta beginnt.

Toppo feuert seine KI-Salve auf Vegeta. Dieser kann ihr standhalten und er schafft es auf einen höheren Felsen zu springen und einen Final Flash abzufeuern. Dem Toppo jedoch mit seinem Hakai widerstehen kann und Vegeta muss dem Hakai ausweichen. Nun wird Vegeta aber von Toppo ordentlich vermöbelt. Sowohl mit Schlägen, als auch mit KI-Attacken. Er wird an einen Felsen gedonnert, wo er offenbar bewegungsunfähig ist.

Toppo lädt wieder einen finalen Angriff. Kurz bevor dieser auf Vegeta trifft, erinnert sich Vegeta an seine Familie und an Cabba. Dies entfesselt nochmal Kräfte in ihm, er kann die Attacke stoppen und setzt zum Gegenschlag an. Nun kann er auch nicht mehr von Hakai getroffen werden, da er offenbar das Gott-KI dagegen setzt und Hakai nun neutralisieren kann.

Toppo bekommt zunehmend Probleme und es kommt zu einem finalen Aufeinandertreffen. Vegeta ist wild entschlossen und setzt nun seine Selbstmordattacke ein. Wir sehen die Sequenz aus dem Kampf mit Buu, bei der Vegeta stirbt. Toppo verbindet zwei Hakai zu einem Riesen-Hakai und feuert diesen nun auf Vegeta, der von seiner Energie-Kugel eingehüllt ist. Das Hakai umschlingt Vegeta, jedoch bringt Vegeta diese zum explodieren und trifft somit auch Toppo, der aus dem Ring fliegt.

Vegeta jedoch überlebt die Attacke und steht, sehr erschöpft, in der völlig ramponierten Arena. Nun kommt auch wieder C17 zum Vorschein und wir sehen, dass C17, Goku und Vegeta sich bereit machen, Jiren in die Knie zu zwingen. Dieser lädt sein KI auf und ist ebenfalls bereit loszulegen. Damit endet die Episode.

Prognose

Wir sehen, wie Jiren die drei bekämpft, sich aber wohl vorrangig um C17 kümmert, der sich tapfer wehrt. Ist dies nun das Ende von C17, welches ich eigentlich schon in dieser Folge erwartet hatte? Und wo um Himmels Willen ist Freezer? Wir können gespannt sein.

Grüße

euer DB_Ishizaki