Am Sonntag läuft Folge 128 von dragon ball super im japanischen Fernsehen an. Den ungefähren Ablauf der Folge kennen wir bereits. Jetzt sind nochmals neue spoiler zur Folge erschienen, die einen genaueren Einblick ermöglichen.

Folge 128: Nobler Stolz bis zum Ende! Vegeta fällt!

Zuvor hatten wir zwei Beschreibungen zur Folge 128 erhalten und wussten aus diesen, dass Son Goku erschöpft in der Arena liegen wird, während Vegeta noch einmal versucht gegen Jiren zu kämpfen. Jiren wird daraufhin zum finalen Schlag ansetzen und nur noch sich selbst und Son Goku im Turnier verbleiben lassen. Daraufhin wird aller Voraussicht nach das letzte Mal der Ultra Instinct in Son Goku erwachen.

Die Extra-Spoiler geben das Szenario etwas genauer wieder. Es heißt, dass Vegeta so erschöpft ist, dass er nicht einmal mehr zu einem Super Saiyajin werden kann. Dennoch greift er Jiren nach einem intensiven Gespräch mit seiner Base-Form an, obwohl er weiß, dass er kaum etwas ausrichten kann. Seine Angriffe werden mühelos von Jiren geblockt und trotzdem macht Vegeta weiter, während ihm Krillin und Co. auf der Tribüne mit traurigem Ausdruck zuschauen.

Als Vegeta letztendlich von Jiren aus dem Ring geworfen wird, hält er sich noch an ein paar Trümmern fest und schwebt halb bewusstlos in der Luft. In diesem Zustand hört er plötzlich die Stimme von seiner Frau Bulma. Es wird nicht angegeben, was sie zu ihm sagt und es bleibt auch offen, ob Vegeta durch ihre Stimme vielleicht noch einmal Kraft mobilisieren kann.

Top Videos des Tages

Bekannt ist jedoch, dass Son Goku danach seinen letzten Ultra Instinct erweckt und der finale Kampf gegen Jiren beginnt.

Neue Form: Weiße Haare?!

Akira Toriyama hat vor einigen Tagen gesagt, er würde für den V-Jump, ein japanisches Manga-Magazin, ein Charakterdesign für den gemeisterten Ultra Instinct liefern. Dieses wurde nun veröffentlicht und zeigt Son Goku, nicht wie zuletzt mit schwarzen Haaren, sondern mit weißen Haaren.

Dazu heißt es, dass diese neue Form nicht nur jeglichen Angriffen ausweichen kann, sondern gleichzeitig mit Konterangriffen reagiert. Dies wird aller Voraussicht nach der stärkste Son Goku sein, den wir jemals in der Geschichte von Dragon Ball gesehen haben. In der Vergangenheit hatte Son Goku das Problem, dass der Ultra Instinct zwar allen Angriffen ausweichen kann, er jedoch nicht die nötige Schlagkraft besitzt, um viel gegen Gegner wie Kefla oder Jiren auszurichten.

Da diese Hürde nun überwunden zu sein scheint, können wir uns auf epische letzte Folgen im Turnier der Kraft freuen. Wer von den beiden am Ende siegen wird, bleibt nach wie vor offen.