Von allen Zeichen während des Turniers der Macht in Dragon Ball vorgestellt, ist Jiren zweifellos das Stärkste und stellt das Haupthindernis für unsere Helden dar, dass es zu überwinden gilt, damit das siebte Universum weiter existieren kann. Aber was wird aus dem Krieger werden, wenn das oben erwähnte Turnier endet?

Die Zukunft von Jiren

Logisch, wenn Goku den Wettbewerb gewinnen würde, vielleicht auf der endgültigen Form von Migatte, dann würde Jiren mit ziemlicher Sicherheit durch die beiden Zeno mit dem elften Universum gelöscht werden. Nach dem eventuellen dramatischen Ursprung des Charakters sind Fans davon überzeugt, dass stärkere Truppen und Stolz eine Schlüsselrolle in der nächsten (möglichen) Serie von Dragon Ball spielen könnten oder sensei Toyotaro noch einmal die Turniere Ende im Manga zu Ende spielt.

Angenommen, dragon ball super kann wirklich dem offensichtlichen und vorhersehbaren Pfad folgen oder es Goku erlauben, Jiren zu besiegen, nachdem er seine neuen Kräfte gemeistert hat, dann könnte das Universum-Alien 11 mit einem Verlangen nach den Supersphären des Drachen zurückkehren. Es ist kein Geheimnis, dass Dragon Ball die Feinde der Vergangenheit wiederverwendet hat, die in der Rolle der Verbündeten darstehen (wie Piccolo, Vegeta, Freezer, Androiden und Majin Buu, um nur einige zu nennen), Jiren und Hit können in der Tat die Reihen der Zen Warriors in der nächsten Version des Anime verstärken, vielleicht um einer Bedrohung entgegenzutreten, die die besten Krieger aller Universen zwingen würde, ihre Kräfte zu bündeln.

Der mögliche endgültige Wunsch

Natürlich, wenn Goku den Drachengott bat, die von Zeno ausgelöschten Universen wiederherzustellen, würde niemand die Göttlichkeit davon abhalten, sie zum zweiten Mal zu bekämpfen oder sogar zu löschen.

Top Videos des Tages

Folglich wäre die sinnvollste Option, ein neues Universum zu erschaffen (oder vielleicht die 7 zu erweitern) und sicherzustellen, dass alle obdachlosen Wesen im Universum koexistieren.

Auf diese Weise hätte Zeno Sama weniger Universen zu verwalten, auf diese Weise würden Jiren, Hit, Kyabe und die anderen bei Dragon Ball Super bekannten Kämpfer "Nachbarn" von Goku und seinen Freunden werden, die mächtige Gegner immer zur Hand haben würden. Dies würde es Kyabe auch ermöglichen, sein Versprechen gegenüber Vegeta zu erfüllen, der schließlich den Planeten des sechsten Universums Saiyajin (jetzt an einem anderen Ort) besuchen und seinen Prinzen treffen könnte.