Mit einem Interview und einem offenen Brief in der GALA hat sich Hardy Krüger jr. gegen Leily Hosseini gewehrt. Er wolle Ruhe vor der angeblichen Stalkerin. Doch die 34-jährige Leily besteht darauf, dass sie auch weiterhin in Kontakt mit Krüger stehe und seine Beziehung mit seiner Verlobten und Managerin Alice Rößler reiner Fake sei.

Um das zu beweisen hat Leily Chats und eine Sprachnachricht von Krüger auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht. Dort nennt sie sich schon mal Leily Kruger, schließlich will sie Hardy ja heiraten und mit ihm Kinder bekommen. In einer Pressemitteilung schreibt Leily, dass sich Krüger bis zum Abend des 24.

Januar niemals dahingehend geäußert habe, dass Leily ihm keine Bilder, Nachrichten oder Videos mehr schicken solle. Es treffe nicht zu, dass sie Krüger bedrängt oder gar gestalkt habe.

Die Nachrichten von Hardy Krüger jr.

Diese Sprachnachricht gehört zu den Veröffentlichungen: "Jetzt noch mal. Die Videos sind wirklich hot und das bis du, hot. Ich verfahr mich fast schon, Handys fliegen durch die Gegend. Was machst du eigentlich mit mir? Das Angebot, bei dir zu übernachten, ist sehr süß von dir. Very sweet. Aber ich muss wieder zurückfahren, weil ich meine Kinder habe, übers Wochenende. Hast du mich jetzt verstanden? Aber vielleicht geht sich ein Kaffee aus? Was meinst du?"

In einem Chat soll Krüger geschrieben haben: "Aber ich habe dein Foto abgespeichert, wo du im Bett liegst und ungeschminkt bist...." Oder: "Oh Mann, das ist echt hot ...

Top Videos des Tages

und noch die Stimme dazu. Du bist bist nicht von dieser Welt oder..."

Leily ist sich sicher: "Ich bekomme ihn immer wieder rum."

Kein Kontaktverbot?

Laut Leily gibt es kein Haus- oder Kontaktverbot, der offene Brief in der Gala sei nur eine E-Mail gewesen, um zu verhindern, dass sie mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit gehe. Im Gegenteil, sie werde in Traunstein und in Freising mit Hardy Krüger jr. gemeinsam auf der Bühne stehen. Ungläubige mögen bitte einfach dorthin kommen. Tatsächlich wird Krüger am 16. März in Freising "Arthur und Claire", eine Komodie, neben Eva-Maria Grein von Friedel spielen. Was Leily dort auf der Bühne zu tun haben könnte, ist allerdings noch ein Rätsel.

Leily ist sich sicher, es wird eine mündliche Gerichtsverhandlung geben und dann werde die Wahrheit ans Licht kommen und sie werde auspacken und habe Beweise. Es gebe fünf wichtige Punkte, über die sie bis dahin schweigen müsse. Auch aktuell betont Leily immer noch, dass sie in Kontakt mit Krüger stehe und er sie auch nicht blockiert habe.

Verstörende Sprüche

Alice Rößler dagegen sagt, dass sich ihr Verlobter Sorgen um sie mache: "Hardy sagt, ich mache mir Gedanken um dich und ich möchte nicht, dass du irgendwie alleine bist. Ich weiß nicht, wie solche Menschen nachher reagieren. Wo Fanliebe oder wenn man sich zu jemanden so hingezogen fühlt, Stalking, aufhört und in Wahnsinn umschlägt.

Es gibt tatsächlich verstörende Posts von Leily. Zum Beispiel: "Sei besessen oder sei durchschnittlich." Oder: "Ich bin stark. Ich bin besessen. Ich bin nicht wie andere. Ich tue, was andere verweigern. Ich muss meine Sehnsucht kontrollieren. Ich bin niemals befriedigt. Ich kann nicht aufhören. Ich stehe auf, wenn andere schlafen. Ich weigere mich aufzuhören. Ich werde vom Erfolg getrieben. Ich bin ein Vorbild für andere."

Verhalten bei Stalking

Opfer von Stalking sollten folgendes tun:

- Ein Stalking-Tagebuch führen und alle Belästigungen festhalten. Mit Datum, Uhrzeit und eventuellen Zeugen.

- Niemals den Stalker für sein Verhalten belohnen. Zum Beispiel mit einem Gespräch.

- Kontakt zu Selbsthilfegruppen suchen

- Anzeige erstatten und eine einstweilige Verfügung beantragen

- Konsequent sein

Noch mehr Promi-News:

Wer plantscht denn da mit dem Bachelor?

Dschungelkönigin Jenny Frankhauser mit David in einem Hotel