4

bad rappenau: Zu einem schweren Gewaltverbrechen kam es am Karfreitag gegen 14 Uhr in der Blumenstraße in Bad Rappenau.

Der Mann wurde gegen 14.30 Uhr von Passanten auf offener Straße schwer verletzt vorgefunden. Sofort eintreffende Rettungskräfte konnten nur noch den Tot des Mannes feststellen. Die Polizei hat derzeit keine weiteren Informationen. Ein nahegelegenes Wohngebäude, laut Polizeipressesprecher Frank Belz, eine Pension, sowie der umliegende Bereich wurde von der Spurensicherung und einem Spürhund durchsucht. Der Tatort liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof von Bad Rappenau.

Weitere Polizeimeldungen aus Heilbronn

Zum Glück nicht schwerer verletzt wurde der 31-jährige Fahrer eines Kleinwagens am Freitagmorgen kurz vor halb elf auf der Bundesstraße 19 zwischen Hohebach und Stachenhausen bei Dörzbach.

Er kam aufgrund eines Fahrfehlers rechts von der Fahrbahn ab, lenkte ruckartig gegen nach links und prallte anschließend gegen einen Baum, wo er zum Stehen kam. Der Aufprall erfolgte mit der linken Seite seines PKW. Den Rettungskräften gelang es nur schwer, den eingeklemmten Fahrer aus seiner misslichen Lage zu befreien. Zum Glück wurde er jedoch nicht schwerer verletzt und kam nach der Befreiung mit dem Rettungswagen zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Sein PKW erlitt bei dem Unfall Totalschaden. Die Schadenshöhe gibt die Polizei mit rund zweitausend Euro an.

Leicht verletzt wurde ein 54-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall am Mittwochmorgen in Bretzfeld. Aufgrund von Unaufmerksamkeit bekam er nicht mit, dass ein vor ihm fahrender Verkehr zum stehen kam. Er bremste und kam zu Fall.

Top Videos des Tages

Er wurde leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand kein erwähnenswerter Schaden.

In Öhringen schlugen in der Nacht auf Mittwoch Diebe zu. Sie öffneten ein verschlossenes Auto auf noch nicht ermittelte Weise und entwendeten das fest verbaute Navigationsgerät. Im Nachgang wurde der PKW wieder durch den Täter verschlossen. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zu dem kuriosen Diebstahl machen können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07941/930-0 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Hochwertige Blumentöpfe wurden zwischen Dienstag und Mittwoch in Öhringen entwendet. Die Polizei erbittet sich Zeugenhinweise.

Die Schlagzeilen des heutigen Karfreitags auf Blastingnews:

Darum muss Mario Gomez zur Weltmeisterschaft nach Russland

Vermögen in Deutschland: Eine Frage der Verteilung