Heute war es wieder soweit. Eine neue Dragon Ball Episode ist erschienen. Hier noch einmal die Zusammenfassung der Letzten: Link Dieses mal kommt der Artikel etwas später, die Spoilermeldung bleibt dennoch. Nun zur Folge:

Zuallererst sehen wir dieses Mal alle Engel und die Tribüne, die gespannt auf den Kampf blicken. Jiren und Goku stehen sich gegenüber. Die beiden Zenos schauen auch gespannt auf ihren Tablets und richten Ihre Blicke dann auf die beiden Kämpfer. Die Arena ist mittlerweile komplett hinüber. Zu 50% zerstört und zu 40% an einem Stück und die restlichen 10 % fliegen irgendwo in der Welt der Leere rum. Auf der Tribüne unterhält sich Universum 7, dass dies wohl Gokus letzte Verwandlung in den Ultra Instinkt sein wird, da dies zu starke physische Anstrengungen erfordert und Goku nach einem weiteren Erlöschen der silbernen Augen nicht mehr kampffähig bzw.

konkurrenzfähig sein wird. Mit dieser Feststellung geht es los.

Goku startet einen Angriff auf Jiren, dieser kann blocken. Die Schläge der beiden erzeugen heftige Explosionen, die die ganze Welt der Leere erschüttern. Der Daishinkhan äußert, dass nun keiner mehr ein Auge von den beiden ablassen kann und alle von dem Kampf enorm gespannt sind. Goku schafft es immer wieder den Angriffen von Jiren auszuweichen. Jedoch scheint Jiren immer noch ein wenig am Drücker zu sein. Goku kann keinen kritischen Treffer landen. Whis meint, das war auch schon das Problem bei Kefla. Die starke Defensive zwingt Goku in der Offensive Abstriche zu machen. Goku setzt nun zu einem Kamehameha an, ähnlich wie bei Kefla. Jiren jedoch kann diesen einfach mit einer KI-Attacke abblocken und feuert diesen sogar zu einem Gegenangriff.

Top Videos des Tages

Goku bekommt die Attacke voll ab. Kurz ist es ruhig. Bis Goku am Himmel auftaucht und sich mit einem kleinen Kamehameha retten konnte. Zeno meint, dass Goku super erstaunlich ist, Jiren aber super, super erstaunlich. Goku fällt aufgrund der Anstrengung Richtung Boden. Währenddessen sprechen die Götter und der Engel von Universum 11 davon, dass dies nun das Ende von Universum 7 sei, da Gokus Ultra Instinkt einfach nicht reicht. Vegeta mischt sich in das Gespräch ein und erklärt Belmond, dass die Saiyajin bereits mehrfach in dem Turnier ihr Limit übertroffen haben. Er bemerkt auch an, dass der Ultra Instinkt noch nicht komplett ist und es daher noch eine weitere Stufe geben muss. Belmond befiehlt Jiren zu einem finalen Angriff auszuholen. Vegeta heizt Goku mit ein paar Worten wieder ein und Goku brüllt eine Schockwelle aus, die Jiren aufhält. Goku versucht nun offenbar sich zu konzentrieren und zu fokussieren. Er schließt öfter die Augen, auch während des Kampfes. Whis meint dazu, dass Goku nun komplett auf den Kampf und Jiren fokussiert ist.

Er nutzt seine Angst vor der Vernichtung dazu, seine Energien zu fokussieren und so Impulse in seinem Körper zu erzeugen. Goku strahlt unterdessen eine so starke Hitze aus, dass diese auf der Tribüne bemerkbar ist. Jiren holt zu einem größeren Schlag aus und zwing Goku in die Defensive.

Auf einem kleinen Fels und tausenden Schlägen von Jiren ausgeliefert, versucht Goku offenbar diese zu parieren. Das Universum 7 macht sich nun Sorgen, ob zuerst Goku oder der Stein nachgibt. Beerus allerdings meint nur, sie sollen die Klappe halten. Gokus Arme und Hände vibrieren. Toppo bemerkt Funken im Schlaghagel von Jiren. Er bemerkt, dass Goku offenbar in die Offensive geht. Plötzlich geht ein Lichtstrahl zu Jiren nach oben und trifft ihn voll am Bauch. Geschockt von dem Schlag blickt er nach unten, wo auf einmal eine Galaxie zu sehen ist. Die Zenos sind fasziniert. Goku sammelt all diese Energie. Jiren möchte die Gelegenheit nutzen und setzt zu einer riesigen, sonnenähnlichen KI-Attacke an, verkleinert diese und wirft sie auf Goku. Dieser jedoch leuchtet kurz vor dem Aufschlag hell auf und kann die Attacke abwehren. Aber nicht nur das, er befindet sich auch auf einmal hinter Jiren und löst die KI-Attacke mit nur einem Fingerstreich auf. Goku ist nun komplett erleuchtet. Jiren will zuschlagen, doch Goku weicht einfach aus und landet dabei unzählige Treffer. Zeno meint nun, Goku sei super, super, super erstaunlich. Die Götter der Zerstörung stehen nun auf der Tribüne auf. Jiren versucht weiterhin Treffer gegen Goku zu landen, dieser weicht aber ohne Probleme aus und landet mehrere kritische Faustschläge bei Jiren. Nun verblasst das Leuchten und wir sehen Goku in der gemeisterten Ultra Instinkt Form mit weißen/silbernen Haaren. Damit endet die Folge.

Preview Folge 130

Ein völlig offener Kampf zwischen Jiren und Goku bricht aus. Jiren scheint ähnliche Kräfte zu haben wie Goku, da er dieselbe Aura besitzt, wie Goku, nur in rot. Jiren scheint mindestens mithalten zu können und hat ein paar Worte für Goku.

Persönliche Meinung

Hui, geile Folge. Es gibt bereits Mutmaßungen, dass die Engel und Kaioshins quasi im Dauer Ultra Instinkt Modus wegen den weißen Haaren sind. Ist natürlich nur ein Gerücht, aber es würde bestätigen, dass Goku zu einem Gott geworden ist. Wie der Kampf ausgeht? Keine Ahnung. Ich denke aber nicht, dass Jiren gewinnen wird. Entweder gibt es ein Unentschieden zwischen den beiden oder Goku gewinnt. In beiden Fällen würde Universum 7 gewinnen, da Freezer ja auch noch irgendwo rumgammelt. Es wird auf jeden Fall spannend. Die nächste Folge erscheint in zwei Wochen.

Grüße

euer DB_Ishizaki