Was ist FBR?

Fortnite Battle Royale [VIDEO] ist ein Standalone Modus, vom Survival Spiel Fortnite. FBR ist jedoch ein komplett anderer Modus als das Original. Das spielt folgt, wie H1Z1 und Fortnites größter Kontrahent, Playerunknowns Battlegrounds, einem sehr simplen, aber sehr spaßigen und beliebten Spielprinzip. Battle Royale ist ein Modus, in dem 100 Spieler in eine immer kleiner werdende "Arena" geworfen werden und versuchen müssen, als letzter übrig zu bleiben, indem man Waffen findet und andere Spieler ausschaltet. Aber was macht Fortnite anders als sein Kontrahent? Was macht Fortnite besser?

Unterschiede zwischen FBR und PUBG

Playerunknowns Battlegrounds (pubg) war für eine Zeit lang das beliebteste Spiel auf dem Markt, aber es sieht so aus, als hätte Fortnite das Spiel übertroffen.

Beide Spiele folgen dem gleichen Spielprinzip, aber was machen sie anders? PUBG ist, im Gegensatz zu Fortnite, ein taktischeres, realistischeres und langsameres Spiel, bei dem man Geduld und lange Zeit, um es zu meistern, braucht. Es zählt außerdem als das schwerere Spiel. Fortnite ist dagegen sehr viel schneller und humorvoller. Wenn man in PUBG, auf einem offenem Feld angeschossen wird, ist man wahrscheinlich schon draußen bevor man reagieren kann. In Fortnite, kann man sich, in so einer Situation, einfach eine Deckung oder eine Festung, mit zuvor gesammelten Materialien, bauen. Battlegrounds hat eine sehr viel größere Map als Fortnite. Da kann es schon zu Fällen kommen, bei denen man die ganze Runde läuft, ohne einen Gegner zu finden und am Ende von hinten erwischt wird. Da in Fortnite die Map sehr viel kleiner ist und die meisten Spieler in den kleinen Städten landen, hat man selten eine Runde, in der man nicht wenigstens einen Gegner erwischt.

Top Videos des Tages

Man sieht, dass die beiden Spiele, sich sehr von einander unterscheiden, aber was genau macht Epic Games, dass die Leute lieber Fortnite spielen wollen?

Was macht Fortnite besser?

Epic Games hat einen fantastischen Job dabei gemacht, das Spiel mit fast wöchentlichen Updates [VIDEO] zu überschütten, wenn man bedenkt, dass das Spiel, komplett gratis ist. Neue Waffen, neue Gadgets, neue Skins und neue Städte und kein Pay-To-Win weit und breit. Bluehole, die Entwickler von PUBG, haben seit dem Release, außer einer neuen Map [VIDEO], die bei Fans nicht gut ankam, nicht annähernd was Neues gebracht, das mit Fortnites Updates mithalten kann. Da PUBG eher für Erwachsene und kompetitive Spieler ist und nur auf dem PC und einer schlechteren Version auf der XBox 1 verfügbar ist, hat eine der wichtigsten Gamer-Gruppen, keine Chance, diese Spiel zu spielen: Die Casuals. Fortnite gib es auf dem PC, der PS4, der XBox 1 und sogar auf dem Handy. Das heißt, viel mehr Leute haben die Chance es zu spielen. Epic Games hat mit Fortnite etwas Magisches erschaffen und verdient alles, was sie bekommen, denn sie haben es geschafft, aus einem Free-To-Play Titel, eins der meist gespielten Spiele unserer Zeit zu machen.