Wir auch dieses Jahr auf heiße Tänze eine Promi-Trennung folgen? Es geht wieder los mit der Tanzshow "Let's Dance" auf RTL. Während der letzten Staffel hatten Gil Ofarim und Ekatarina Leonova für Furore gesorgt und das durchaus nicht nur mit wunderbaren Tänzen, sondern gerade mit ihrem Privatleben. Obwohl Ekatarina und Gil niemals bestätigten, dass sie sich eventuell zu nahe gekommen war, liegt Gils Ehe offensichtlich nach der Show in Scherben. Gerade erst waren die Bilder von Gil und Ehefrau Verena zu sehen, die beide bei einem Termin vor dem Familiengericht zeigten. Unvergessen sind auch die Szenen mit Tänzer Massimo Sinato, der seine Ehefrau für Tanzpartnerin Rebecca Mir in die Wüste schickte.

Der Tänzer und die Moderatorin sind inzwischen verheiratet.

Judith Williams, Unternehmerin

Wie groß sind die Sorgen der aktuellen Teilnehmer, angesichts dieser Gefahr? Wer könnte sich nicht nur körperlich und nur für die Show sehr nahe kommen? Welcher Ehepartner wird nervös, wenn die Hände eines anderen an alle möglichen Stellen des Körpers wandern? Judith Williams Ehemann wäre für Eifersucht prädestiniert. "Er ist ja auch noch halber Italiener dazu, das ist natürlich ganz schlimm. Aber, ich glaube er weiß, wie sehr ich ihn liebe und dass wir uns vertrauen können", sagt Judith. "Wir werden mal sehen, wie er damit zurecht kommt. Ich glaube, man muss ihm einfach sagen: Schatzi, alles gut. Du bist die Nummer 1."

Erich Klann und Oana Nechiti, Tänzer

Erich Klann und Oana Nechiti sind Profi-Tänzer und ein Paar.

Top Videos des Tages

Bei "Let's dance" bekommen beide einen Promi zugeteilt und werden mit den neuen Tanzpartnern sehr viel Zeit verbringen und sich natürlich auch sehr nahe kommen. "Es ist sehr wichtig, dass man von Anfang an die Grenzen setzt", sagt Oana. "Und dass man sich mit dem Partner vielleicht einmal ganz klar unterhält: Pass auf, das ist eine Show, aber die findet im Studio statt und nicht irgendwo anders. Und das ist, meiner Meinung nach, der Schlüssel und dann funktioniert es auch."

Charlotte Würdig, Moderatorin und Ehefrau von Sido

Seit sechs Jahren ist Moderation Charlotte Würdig mit dem Rapper Sido verheiratet. Wie geht das Paar mit dem Thema um? Es sei eigentlich gar kein Thema zwischen ihnen, sagt Charlotte: "Hauptsächlich deswegen, weil wir so eine gute Basis haben. Guck dir an, was ich habe. Ich habe einen unfassbaren Ehemann, ich habe unfassbar tolle Kinder. Das tauschst du nicht gegen irgendeinen Flirt ein."

Gil Ofarim und Ekatarina Leonova

Sie werden noch einmal zusammen das Tanzbein schwingen: Gil Ofarim und Ekatarina Leonova.

Nach ihrem gemeinsamen Auftritt bei der Eröffnung von "Let's dance" wird Ekatarina mit einem anderen Promi tanzen und Gil muss zuschauen. Eine Beziehung haben die beiden nie bestätigt. Wie stehen die beiden zu den zahlreichen Schlagzeilen zu dem Thema? Dazu sagt Gil am Freitagmorgen bei "Guten Morgen Deutschland" auf RTL: "Ich mach das jetzt seit über 20 Jahren. So blöd es klingt, es heißt Show-Business. Es ist eine Show, es ist ein Geschäft und es gibt Menschen, die leben davon, solche Sachen zu schreiben und die müssen auch ihre Miete zahlen. Ich habe die Show genossen, ich habe das Tanzen genossen. Und alles ist gut."

Ekatarina tut sich da etwas schwerer: "Man ist gewohnt zu schauspielern, eine Rolle anzunehmen bei jedem Tanz und da muss man Leidenschaft und Liebe zeigen. Auf der anderen Seite, wenn man das in der Presse liest, fühlt man sich nicht so wohl." Trotzdem entscheide sie sich für die professionelle Herangehensweise: "Wenn es heißt, oh, sie tanzt aber leidenschaftlich, dann heißt das, dass ich einen guten Job gemacht habe." Und Gil fügt hinzu: "Ich persönlich weiß nicht, wie man Tango mit einem Meter Abstand tanzen soll."

"Let's dance" startet am Freitag, 9. März, um 20.15 Uhr auf RTL.