Herzlich willkommen zu meiner kleinen Zusammenfassung von Kapitel 897 des Mangas One Piece. Wer dieses Kapitel noch nicht gelesen hat, der bekommt hier natürlich Spoiler serviert. In diesem Kapitel gibt es einige dramatische Wendungen. Aber lest selbst:

Es verbleiben noch vier Minuten, bis Ruffy aus dem Spiegel austreten sollte. Die Flotte von Big Mom wartet vor diesem, um Ruffy direkt zu töten. Der Flotte fällt aber auch auf, dass das Schiff der Strohhüte vor der Küste zu sehen ist. Smoothi ist direkt dahinter. Die Flotte wird langsam ungeduldig und wartet auf Ruffys Eintreffen. In der Spiegelwelt erklärt Pekoms Ruffy seine Sulong-Form.

In dieser kann sich Pekoms nicht mehr kontrollieren und geht vollkommen ab wie ein Berserker. Der Einzige, der ihn aufhalten konnte, war Pedro. Pekoms möchte Ruffy mit dieser Form helfen zu fliehen und befiehlt Ruffy, dass er es für Pedro schaffen soll.

Die Flotte von Big Mom hört Stimmen aus dem Spiegel. Es ist die von Brülee, welche vor Pekoms geschnallt ist. Pekoms selber hält eine Pistole an ihren Kopf. Allerdings ist nichts von Ruffy zu sehen und alle wundern sich, warum Pekoms aus dem Spiegel kommt. Er droht bei einem Angriff Brulee zu erschießen. Im nächsten Moment schaut er zu dem Vollmond und beginnt sich zu verwandeln. Oven attackiert Pekoms, damit dieser sich nicht komplett verwandeln kann. Dabei kommt Ruffy zum Vorschein und Sanji meldet der Crew, dass Ruffy auf dem Plateau ist.

Top Videos des Tages

Die Flotte setzt zum Angriff an und Ruffy versucht mit einem Sprung zu flüchten, wird aber verfolgt. Im letzten Moment rettet Sanji Ruffy und beide flüchten mittels des Moon-Walks. Allerdings gibt es auch in Big Moms Bande einige, die den Moon-Walk beherrschen. Währenddessen wird Pekoms, am Boden liegend, schwer verwundet. In der Luft muss Sanji einen kritischen Schlag aushalten, der ihn auf den Boden befördert. Nun sind beide auf dem Boden und werden von der kompletten Flotte umzingelt. Es scheint kein Entkommen mehr zu geben. Die Männer der Flotte fangen an zu schießen, schienen aber auf einmal Probleme zu haben. In der Flotte gibt es eine Riesenexplosion. Plötzlich stehen alle Schiffe an der Küste in Flammen. Zum Entsetzen der Big Mom Piratenbande ist die Germa 66 aufgetaucht! Die drei Brüder und die Schwester von Sanji stehen neben ihm und Ruffy und schützen die beiden. Sanji fragt, warum sie gekommen sind. Daraufhin antwortet Ichiji, dass sie auch noch einen bleibenden Eindruck bei Big Moms Piratenbande hinterlassen wollen. Damit endet das Kapitel.