2

Die Musikwelt ist geschockt und trauert: Der 28-jährige Musiker Tim Bergling, in der Musikbranche unter dem Künstlernamen ,,Avicii“ bekannt, wurde am Freitagnachmittag in Maskat, der Hauptstadt des Oman, tot aufgefunden. Das Management bestätigte daraufhin die Gerüchte. Die Umstände sind zurzeit noch nicht geklärt.

Laut Berichten des Medienportals TMZ machte Avicii im Oman Urlaub und machte mit einigen Fans in den letzten Tagen noch Erinnerungsfotos.

Auf seiner Homepage findet man ein Statement, das seine Leidenschaft zur Musik sehr deutlich beschreibt:

„Wir erreichen alle einen Punkt in unserem Leben und der Karriere, an dem wir verstehen, was uns am meisten ausmacht.

Für mich ist es das Kreieren neuer Musik. Das ist, wofür ich lebe, ich fühle, dass ich dafür geboren wurde. […]

Die nächste Stufe wird sich nur um meine Liebe, für euch Musik zu machen, drehen. Es ist der Beginn von etwas Neuem.

Ich hoffe, ihr werdet es genauso genießen wie ich.“

Ein wunderschöner emotionaler Text, der nach dem Tod des DJ’s eine ganz neue Bedeutung bekommt.

Zahlreiche Kollegen in der Musikbranche teilten ihre Reaktionen zum Tod des allseits bekannten und beliebten Musikers via Social Media – tief getroffen vom Verlust.

„Verheerende Neuigkeiten über Avicii, einer wunderschönen Seele, leidenschaftlich und extrem talentiert […] Gott segne dich, Tim“, so DJ-Kollege Calvin Harris.

„Etwas wirklich Schreckliches ist passiert. Wir haben einen Freund mit solch einem wunderbaren Herz verloren und die Welt verlor einen unglaublich talentierten Musiker.

Top Videos des Tages

Danke für deine wunderschönen Melodien, die Zeit, die wir im Studio geteilt haben, zusammen als DJ’s gespielt haben, oder einfach das Leben als Freunde genossen haben. Ruhe in Frieden.“ David Guetta, ein guter Freund von Avicii, postet diesen Text mit einem Selfie von den beiden darunter, auf beinahe jeder Social Media- Plattform.

,,Ich hatte das Vergnügen, mit diesem Genie und Erfinder zusammenzuarbeiten. Danke für all die Liebe und Freude, die du der Welt mit deinem unglaublichen Talent gebracht hast. Ruhe in Frieden.“ Das ist die Reaktion des Sängers Conrad Sewells, der 2016 mit Avicii den Coca-Cola-Werbesong ,,Taste the feeling“ veröffentlichte.

Ebenfalls äußerte sich die Plattenfirma Universal Music auf ihrer Homepage zum Tod des Musikproduzenten: „Unsere ganze Firma trauert um Tim’s Abgang und spricht der Familie und seinen Lieben tiefstes Beileid zu- und zu seinen vielen Fans auf der ganzen Welt. Er hat uns viel zu jung verlassen. Er und seine unglaubliche Kreativität werden uns fehlen.“

Rest in Peace, Avicii!