Es sollte eigentlich nur in ein Cafe gehen, doch es kam anders. Am Samstag, 14. April, kam es auf Mallorca, wo #Daniela Katzenberger (31) mit ihrem Mann #Lucas (50) Cordalis und dem gemeinsamen Töchterchen Sophia (2) lebt zu einem tragischen Unfall. Im Cafe erwischte das Töchterchen ihren Vater mit dem Fingernagel im Auge.

Sophia habe auf dem Schoß von Lucas gesessen und mit den Händen rumgefuchtelt. Dabei habe sie seine Hornhaut verletzt, Lucas habe sich vor Schmerzen gekrümmt, berichtet Daniela auf Instagram. Der Arzt habe ihn behandelt, Lucas habe sich erst einmal eine Stunde hingelegt, doch es sei ihm immer schlechter gegangen.

Sein Auge habe fürchterlich ausgesehen. Schließlich habe ihn sein Vater Costa Cordalis in die Klinik gefahren.

Daniela Katzenberger gibt auf Instagram Gas

Während Daniela Katzenberger am Samstagnachmittag auf Nachrichten von ihrem Lucas wartete, begann sie eine Live-Unterhaltung mit ihren Fans auf Instagram. Sophia war, wie Daniela zeigte, erschöpft am Boden eingeschlafen. Daniela berichtete, dass Lucas unbedingt am Dienstag wieder auf den Beinen sein müsse. Dann sei ein Flug nach Deutschland geplant. Der Inhalt von ihren Containern müsse überprüft werden. Sie und Lucas hätten dort den größten Teil ihres Hab und Gut eingelagert, als sie nach Mallorca gezogen seien. Jetzt müssten die Gegenstände sortiert werden. Daniela gibt an, dass sie plane, das meiste zu spenden oder für einen guten Zweck zu verkaufen.

Top Videos des Tages

Ein Fan schreibt währenddessen: "Deine Schwester Jenny ist so uncool." Danielas knallharte Antwort: "Ja, Geschmackssache, ich habe mit ihr ja nichts mehr am Hut." Puh, das klingt aber sehr endgültig. Die Versöhnung, die nach dem Dschungelcamp so greifbar nah erschien, ist wohl offensichtlich in weite Ferne gerückt.

Macht Jenny Frankhauser ihre große Schwester nach?

Eine Frau schreibt Daniela, dass auch sie keinen Kontakt zu ihrer Schwester habe. "Manche Menschen braucht man im Leben einfach nicht." An der Stelle rudert Daniela etwas zurück: "Ja, keine Ahnung, also Familie ist ja trotzdem Familie, das darf man nicht vergessen. Und ich glaube, solange man sich nicht anstresst oder rumzickt, ist alles ok. Ich finde es ok, wenn man keinen Kontakt hat, aber dann sollte man sich in Ruhe lassen." Es wäre viel schlimmer, wenn sie Kontakt hätten und sich gegenseitig verletzen würden. In der Beziehung würden sie und Jenny gleich ticken.

Trotzdem holt Daniela auch wieder eine kleine Keule raus.

Sie fragt ihre Fans, ob es ihnen auch aufgefallen sei, dass Jennys Interviews wie eine Parodie der Interviews von Daniela klingen würden. Es sei nicht böse gemeint, betont Daniela. Es sei nur witzig, weil sie sich darin wiedererkenne. "Ich erkenne mich viel in Wörtern, Gesten, Mimiken. Wie sie die Wörter jetzt so zieht. Aber wenn es funktioniert bin ich sehr happy für sie."

Lucas Cordalis ins Dschungelcamp?

Daniela berichtet, dass sie sehr überrascht gewesen sei, dass Jenny Dschungelkönigin geworden sei. "Das hätte ich niemals gedacht." Allerdings würde sich das Dschungelcamp wie ein roter Faden ziehen. Schließlich sei Costa Cordalis der erste Dschungelkönig geworden, jetzt Jenny. Sie sei gespannt, wer von ihnen als nächstes ins Dschungelcamp gehen werde. Sie werde es aber nicht sein.

Ob Daniela damit darauf anspielen will, dass Lucas ins Dschungelcamp gehen möchte? Schließlich hat er gerade bei "Global Gladiators" (wird demnächst auf Prosieben ausgestrahlt) teilgenommen und scheint solchen Formaten gegenüber nicht abgeneigt.

Daniela wünscht sich noch ein Baby

Ob noch ein zweites Kind gewünscht ist, wird Daniela gefragt. "Ja, eigentlich schon", antwortet die Katze. "Aber ihr wisst ja wie das ist mit dem Schwangerwerden. Ich weiß nicht, wer von euch gerade in der Übungsphase ist. Ich bin ja keine Maschine. Jeder fragt immer nach dem zweiten Kind, aber das ist nicht so leicht, vor allem weil Sophia mit bei uns im Schlafzimmer schläft. Es war vorher wesentlich einfacher ein Kind zu zeugen."

Blastingnews wünscht Lucas Cordalis gute Besserung. #Jenny Frankhauser