Daniel Völz, der Bachelor 2018, hat es nicht so mit der Romantik. Das mussten die Zuschauer schon während der Staffel feststellen. Zuerst stellte er einen Knutschrekord auf und küsste gleich sechs Frauen. Dann war da noch die Sache mit den Komplimenten, alle Kandidatinnen bekamen dasselbe erzählt. Sogar die Eltern seiner letzten Auserwählten bekamen alle den den Spruch "ich muss Ihnen sagen, dass Ihre Tochter etwas ganz Besonderes ist" zu hören. Bis zum letzten Moment der Entscheidung für Kristina Yantsen ging Daniel gnadenlos auch mit den anderen Ladys auf Tuchfühlung.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Für viele Zuschauer war es daher völlig überraschend, als sich Kristina und Daniel nach der Sendung als echtes Paar präsentierten. Kaum jemand hatte damit gerechnet, dass nach diesem Start mehr als ein Abenteuer möglich sein könnte.

Dennoch beteuern beide, sowohl Daniel als auch Kristina, dass sie ein glücklich verliebtes Paar seien.

Weitere Alleingänge

Auch Daniels Arbeitsalltag nach dem Bachelor sorgte bei manchen Fans der Sendung für Befremden. Daniel Völz verteilt nämlich auch weiterhin fleißig Rosen und zwar nicht an Kristina, sondern an fremde Ladys in Diskotheken. Und seine Kristina hat er da nicht so gerne dabei. Das würde nicht passen, soll Daniel befunden haben. Nun gut, Geld stinkt bekanntlich nicht und angeblich soll der Job fürstlich entlohnt werden. Bis zu 4000 Euro Gage seien durchaus für Daniel als Rosenkavalier pro Auftritt abzugreifen, heißt es. Da könnte Daniel sich ja gegenüber Kristina zumindest ein bisschen großzügig zeigen, schließlich hat sie auch an der Sendung und damit an seinem medialen Ruhm mitgewirkt.

Top Videos des Tages

Aber nein, die wahrscheinlich prall gefüllte Geldbörse von Daniel bleibt fest verschlossen, jedenfalls was Kristina betrifft.

Hochzeitstrip nach Kalifornien

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag unterhielt sich Daniel bei Instagram live mit seinen Fans und stellte sich den vielen Fragen. Er befand sich dabei gerade auf einem Zwischenstopp auf einem Flughafen in Amerika. Gemeinsam mit seiner Mutter war er unterwegs nach Californien, um dort der Hochzeit einer Familienfreundin beizuwohnen. Und natürlich fragten die Fans nach Kristina und warum Kristina nicht mit auf dieser Reise sei. Schließlich haben die beiden bei einer Fernbeziehung, sie in Essen und er in Berlin, und dank seinem Job in Diskotheken am Wochenende nicht viel Zeit miteinander. Da hätte doch ein gemeinsamer Trip nach Kalifornien nahe gelegen. Das findet auch Daniel, beteuert er und nennt einen befremdlichen Grund dafür, dass Kristina nicht dabei sei: Das Flugticket würde schließlich viel Geld kosten. Daniel sieht da nur eine Möglichkeit das Problem zu lösen.

Und diese Möglichkeit ist nicht, dass er das Ticket bezahlt. Nein, die Fans könnten ja zusammenlegen und zahlen, wenn sie beide zusammen sehen wollen, so Daniel. Und damit bleibt er immerhin seiner ganz speziellen Art von Romantik treu.

Weitere Artikel der Autorin:

Hardy Krüger jr.: Hochzeit in der GALA, während Leily Babynamen sucht

Dschungel Dinner mit David Friedrich, Natascha Ochsenknecht, Ansgar Brinkmann und Giuliana Farfalla