Der König von Allem, Zeno, ist das bisher mächtigste Wesen, was jemals im gesamten #dragon ball Universum in Erscheinung getreten ist. Trotzdem könnte ein Wesen existieren, welches gleichgestellt mit Zeno, wenn nicht sogar höhergestellt ist. Die Rede ist vom Drachengott Zalama.

Episode 58

Die erste Erwähnung von Zalama findet in Folge 58 von Dragon Ball Super statt. Zamasu hat von den Super Dragon Balls erfahren und macht sich auf den Weg zu Zuno, der bekannt dafür ist, auf jede Frage die richtige Antwort zu wissen. Zuno wird von Zamasu aufgefordert, jegliche Informationen über die Wunschkugeln preiszugeben. Daraufhin listet Zuno alle, ihm bekannten Informationen auf.

Darunter auch, dass die Super Dragon Balls im Jahr 41 des göttlichen Kalenders vom Drachengott Zalama erschaffen wurden. Der heilige Drache Super Shenlong erscheint nach dem Sammeln der Kugeln und ist in der Lage, jeden Wunsch zu erfüllen, ohne Ausnahme.

Episode 131

In der Serie gab es insgesamt vier bekannte Anwendungen der Super Dragon Balls. Der erste Wunsch war von Beerus, der sich wünschte, dass die zerstörte Erde von Universum 6 wieder menschliches Leben erhält, um seinem Bruder Champa einen Gefallen zu tun. Der zweite und dritte Wunsch kam von Zamasu, der sich einmal Unsterblichkeit und in einer anderen Zeitlinie, den Körper von Son Goku wünschte.

Der letzte Wunsch wurde in Episode 131 vom Gewinner des Turniers der Kraft, C17, geäußert. Dieser wünschte, die Wiederherstellung aller von Zeno ausgelöschten Universen.

Top Videos des Tages

Der Wunsch wurde ohne Probleme vom heiligen Drachen erfüllt. Es stimmt also wirklich, dass es keine Begrenzung gibt und absolut jeder Wunsch erfüllbar ist.

Zenos begrenzte Macht

Dass Zeno nicht allmächtig ist, haben wir schon öfter in der Serie gesehen. Beispielsweise war er nicht in der Lage, den schnellen Kampf zwischen Hit und Dyspo mit bloßem Auge zu verfolgen. Darüber hinaus ist er auch nicht besonders schnell, sondern benutzt immer seine Wachen, um von einem zum anderen Ort zu gelangen. Das einzige, was ihn so mächtig macht, ist seine Fähigkeit, jegliche Materie auszulöschen, wie ein Gott der Zerstörung.

Zalama hingegen besitzt die Fähigkeit ein Wesen mit grenzenloser Macht zu erschaffen, welches in der Lage ist, jeglichen Schaden, den Zeno anrichtet, rückgängig zu machen. Zurzeit gibt es nicht mehr Informationen über den Drachengott Zalama und alles Weitere wäre pure Spekulation.

Ob Zalama jemals in Dragon Ball einen Auftritt haben wird, kann auch nur spekuliert werden. Vielleicht sehen wir ihn im neuen Film, der im Dezember erscheint, oder in einer neuen Dragon Ball Serie, die vielleicht schon 2019 an den Start geht.

Weitere Empfehlungen:

Dragon Ball: Die stärkste Konkurrenz Son Gokus

Dragon Ball Super Manga: Das erste ausgelöschte Universum (Kapitel 34) #Anime