Das Team hinter der erfolgreichen Anime-Serie "dragon ball super" hat kürzlich die offizielle Website des Films aktualisiert. Das Update folgt auf die Veröffentlichung des allerersten Trailers des Animationsfilms. Es zeigte Son Goku, der sich auf den Kampf vorbereitet. Der Fan-Liebling Saiyan trägt seinen ikonischen orangefarbenen Gi bei mehreren Dehnübungen. Er ist in einer eisigen Landschaft mit seinem Gegner auf einem Hügel oder Berg, der mit Eis bedeckt ist. Während es auf der offiziellen Seite keine neuen Details über den film gibt, haben neue Informationen über einen Flyer in Japan viele Fans überrascht.

Das Flugblatt sagt alles

Auf Twitter zeigte Anime-Content-Schöpfer und Übersetzer Herms die Flugblätter, die in Japan verbreitet werden.

Die Broschüre, die ihr unten sehen könnt, enthält das gleiche Bild wie das neue Filmplakat. Auf der anderen Seite ist die Silhouette von Son Gokus neuem Gegner. Die Silhouette zeigt, dass sein Gegner einen Schwanz hat. Der Charakter, der im Trailer gezeigt wurde, ist der gleiche Charakter, der in den Prospekten erscheint. Laut Herms werden diese Flugblätter in Japan in Kinos verteilt.

Die Flugblätter enthalten den Text "Ein Saiyajin hat keine Grenze". Neben der Werbung für den kommenden Animationsfilm werden diese Werbematerialien auch verwendet, um die Fans bei der Stange zu halten. Momentan spekulieren viele Fans über die Identität des neuesten Kämpfers, dem Son Goku im kommenden Film gegenübersteht. Viele behaupten, dass es der legendäre Super Saiyajin God Yamoshi sein könnte. Andere glauben, dass es der überwältigte Broly sein könnte.

Top Videos des Tages

Vorerst hat das Team hinter der erfolgreichen Anime-Serie noch nichts über Son Gokus neuen Gegner bestätigt.

Weitere Details

Während der Veröffentlichung des kommenden Handy-Spiels "Dragon Ball Legends" enthüllte der Produzent, dass einer der neuesten Charaktere, die Fans im Spiel sehen werden, auch im kommenden Anime-Film sein wird. Sie starteten Shallot, der ursprünglich vom legendären Schöpfer der Franchise-Akira Toriyama geschaffen wurde. Die Fans spekulieren, dass der im Trailer des Films gezeigte Gegner Shallot sein könnte. Im Gegensatz zu dem mysteriösen Charakter, der im Trailer gezeigt wird, hat Shalott eine blaue Rüstung, die seinen Körper bedeckt. Abgesehen davon hat er einen kleinen Aufbau im Vergleich zu dem sperrigen Saiyan im Video.

Unterdessen soll "Dragon Ball Super" am 14. Dezember 2018 in Japan in die Kinos kommen. Ob der Film in anderen Teilen der Welt veröffentlicht wird, muss noch bestätigt werden.