dragon ball super ist zu Ende, ganze 131 Folgen lang ließen Akira Toriyama und sein Team Fan-Herzen weltweit höher schlagen. Wie oft haben Hardcore-Fans in Deutschland um zwei Uhr nachts noch vor dem Rechner gesessen, um die neueste Folge Dragon Ball Super zu sehen - und sei es in japanischer Fassung und schlechter Qualität auf YouTube. Dennoch blieben einige Fragen in Dragon Ball Super offen:

1. Wer ist dieser Drachengott Zarama?

Zarama, der Drachengott, der die Super Dragon Balls erschuf: Wenn wir es genau nehmen, ging es die ganze Zeit um Zarama. Der Kampf zwischen Universum 6 und 7 versprach die Super Dragon Balls als Siegesprämie, in der Future-Trunks Saga konnte Zamasu erst durch die von Zarama erschaffenen Super Dragon Balls an eine derartige Macht gelangen, in der Universe Survival Saga wurde dem Sieger wiederum ein Wunsch mithilfe der Super Dragon Balls versprochen.

Dementsprechend lässt sich sagen, dass Zaramas Super Dragon Balls einen unglaublichen Impact auf die gesamte Geschichte von Dragon Ball Super hatten und dennoch wissen wir kaum etwas über ihn. Bedenkt man jedoch, dass die Super Dragon Balls über eine unglaubliche Macht verfügen, ist davon auszugehen, dass Zarama unglaublich mächtig sein muss und auf einer Stufe mit Zeno stehen könnte.

2. Hat Super-Shenlong die Universen 13-18 wieder zurückgeholt?

Wie wir wissen, war der Wunsch von C-17 die Wiederherstellung aller Universen, die zerstört wurden. Der Wortlaut von C-17s Wunsch war eindeutig, dass alle zerstörten Universen wiederhergestellt werden sollen ("please restore all the universes that were erased", Ep. 131). Der Wunsch beschränkte sich nicht auf die durch das Turnier zerstörten Universen.

Top Videos des Tages

Natürlich war das wahrscheinlich nicht die Absicht von C-17, konnte er doch nichts über diese Universen wissen, aber wenn Super-Shenlong den Wunsch wörtlich genommen hat, dann hat er diese Universen wieder zurückgeholt. Dementsprechend stellt sich die Frage, ob die von Zeno vor langer Zeit zerstörten Universen ebenfalls wieder existieren. Interessant wäre dies allemal, da in den Universen starke Gegner lauern könnten.

3. Wer war die Person, die Jirens Freunde und Familie auf dem Gewissen hat?

Wie wir wissen, brachte Dragon Ball Super kurze Sequenzen, die Jirens Stärke und seine Einstellung zum Leben verdeutlichen sollen: Jirens Familie und Freunde wurden ausgelöscht und durch diese Verluste strebte Jiren nach der ultimativen Stärke. Dies hatte sicherlich einige Gründe, einerseits Rache und andererseits sein Wunsch, das Universum 11 zu beschützen. Es stellt sich dennoch die Frage, wer mächtig genug war, um Jiren so ein Trauma erleben zu lassen. Ausgehend von Jirens Stärke kann gesagt werden, dass er auch früher über eine gewisse Stärke verfügt haben muss.

Wer war also die Silhouette, die den Mörder von Jirens Eltern und seiner Freunde darstellt. Allemal könnte dieser auch etwas mit Jirens Wunsch zu tun haben, da der Mörder laut Hakaishin Belmod Jirens Dorf vernichtete und dann verschwand. Womöglich war es nach dem Mord an Jirens Sensei ebenfalls so und Jiren wollte die Super Dragon Balls, um den Mörder ausfindig zu machen oder ihn zu besiegen. Unabhängig davon steht jedoch offen, welcher Wunsch Jiren getrieben hat, der dafür sogar einige seiner Prinzipien über Bord warf.

4. Was ist mit Freezer?

Freezer ist vielen Fans im Laufe der Zeit ans Herz gewachsen, im Laufe des Anime hatte er seine Momente und wurde zum Teil auch sehr sympathisch oder lustig dargestellt. Seine Zusammenarbeit gegen Ende des Turniers ließ Fan-Herzen höher schlagen. Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass es Freezer war, der Planet Vegeta zerstörte und die Saiyajin-Rasse in Universum 7 beinahe vollständig vom Antlitz des Planeten fegte. Dem Dragon Ball-Z Kenner dürfte aufgefallen sein, dass zumindest Vegeta die Wiederbelebung von Freezer nicht einfach so hinnehmen wird, war es doch Freezer, der Vegeta versklavte und unter anderem seinen Vater ermordete. Ebenso schien Freezer gegen Ende bereits seine üblichen Pläne zu schmieden und kündigte auch an, er werde nicht die Füße stillhalten. Dementsprechend stellt sich die Frage, ob Vegeta Freezer den Rest geben und ihn endgültig in die Hölle zurückschicken wird.

5. Wie mächtig sind die Engel?

Die Engel in Dragon Ball Super sind ein Mysterium für sich: Über ihre Herkunft ist nichts bekannt, wir wissen jedoch, dass sie die Götter der Zerstörung ausbilden und sich krafttechnisch in anderen Dimensionen bewegen. Dementsprechend stellt sich die Frage, wie nah Son-Goku mit seinem Ultra-Instinct an die Engel herantreten konnte. Es scheint auf jeden Fall noch so zu sein, dass eine erhebliche Lücke besteht. Vor allem stellt sich auch die Frage, in welcher Beziehung Zeno und der Daishinkan stehen, da letzterer - wenn auch indirekt - einen erheblichen Einfluss auf Zenos Entscheidungen zu nehmen scheint.