Sie ist durch eine wirklich dunkle Zeit gegangen. Fast zwei Jahre öffentliches Spießrutenlaufen hat Sarah Lombardi jetzt hinter sich. Es ist kaum vorstellbar, wie schrecklich es sein muss, wenn alle Leute von einem schweren Fehler wissen. Millionen Menschen in diesem Land haben schon einmal ihren Partner betrogen. Aber sie wurden nicht dafür öffentlich an den Pranger gestellt.

Und in Zeiten von Internet und sozialer Medien haben natürlich die sogenannten Hater ihre ganz große Stunde gehabt.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Gnadenlos wurde Sarah von ihnen täglich rund um die Uhr zerrissen, niedergemacht und mit Häme übergossen. Selbst für so profane Dinge, wie ein Foto von Söhnchen Alessio auf einer Rutsche, lösten einen Shitstorm aus.

Es muss eine schreckliche Zeit gewesen sein. Und viele Menschen hätten sich in dieser Situation wahrscheinlich völlig verkrochen. Nicht so Sarah. Mutig, wenn auch oft verzweifelt, trotzte sie den Anfeindungen. Sie meldete sich nicht aus den sozialen Medien ab. Wahrscheinlich wohl wissend, dass sie als Künstlerin auf die Öffentlichkeit nicht verzichten kann. Und jetzt, genau jetzt, kommt die Belohnung für ihren tapferen Kampf.

Sarah Lombardi feiert mit ihren Fans

Ihre neue Single "Genau hier" schoss auf die Nummer 1 der I-Tunes-Charts. Das bedeutet noch nicht automatisch, dass ein hoher Einstieg in die normalen Charts sicher folgen wird, ist aber ein Indikator dafür. Überglücklich unterhielt sich Sarah Lombardi live auf Instagram mit ihren Fans. Sie analysierte den großen Erfolg von "Genau hier" und vermutete, dass der Text einen Kern in vielen Menschen trifft: "Weil es ja wirklich so ist.

Top Videos des Tages

Also dass man hinfällt, wieder aufsteht und Schritt für Schritt voran geht. Das haben ja ganz viele von euch so. Das finde ich schön, dass ihr das auch mit euch verbindet", so Sarah. "Und einen bestimmten Ort, der für einen der schönste Ort der Welt ist, hat ja jeder. Es kann Zuhause sein, bei den Kindern oder beim Mann. Oder auf der Bühne oder im Tanzstudio, auf der Arbeit. Oder ein bestimmtes Land nach dem man sich sehnt."

Und endlich wird Sarah nicht mehr hauptsächlich mit Häme übergossen. "Ihr schreibt wirklich tolle Sachen, es ist so schön das zu lesen", sagt sie mit bewegter Stimme. Sarah berichtet auch von den Aufnahmen in einem berühmten Studio in Nashville, Tennessee und freut sich besonders, dass sie für ihr Album, das im Mai erscheint, auch selbst Songs schreiben durfte. Die Entstehung des Albums wird im Mai auf RTL2 gezeigt.

Ganz besonders rührend ist es, dass die Fans von Sarah sie nicht nur feiern, sondern auch mit ihr singen. Oder besser für Sarah. Sie interpretieren "Genau hier" auf ihre eigene Art und Sarah hat jetzt einen kleinen Teil der vielen bei ihr eingegangen Videos zusammengeschnitten und veröffentlicht und schreibt dazu: "Ich fühle so mit euch, wenn ihr meinen Song singt.

Ich freue mich so sehr, dass euch das Lied berührt und ich meinen Mut und meine ganze Kraft durch diesen Song an euch weitergeben kann":

Pietro Lombardi singt ebenfalls Sarahs Lied

Ganz bezaubernd ist auch die Idee von Pietro Lombardi, der mit Alessio auf dem Arm ebenfalls "Genau hier" singt und dazu schreibt: "Für Mama. Dein Kleiner liebt dich über alles." Es ist einfach bewundernswert und großartig, wie liebevoll Sarah und Pietro auch nach ihrer Trennung miteinander umgehen. Diese beiden Menschen sind wirklich besonders und außergewöhnlich und stehen völlig zu Recht im Rampenlicht. Hier ist die Version von Pietro und Alessio:

Übrigens tippt Blastingnews, dass es auch von Pietro bald etwas Neues auf die Ohren geben wird. Und der neue Song wird hoffentlich nicht nur phänomenal, er dürfte auch mit großer Sicherheit "Phänomenal" heißen.