Unterschiede im Westen und Osten Deutschlands

Deutschland [VIDEO]ist bereits seit über 27 Jahre wiedervereinigt und dennoch gibt es noch viele Unterschiede zwischen West und Ost. Der Osten altert beispielsweise schneller als der Westen. Bereits heute ist nahezu jeder vierte Ostdeutsche älter als 65 Jahre, 2030 wird es sogar jeder Dritte sein. Im Westen wird dieses Niveau ungefähr 30 Jahre später erreicht sein.

Heiraten ist im Westen wesentlich populärer als im Osten Deutschlands. In Westdeutschland sind es fast 74% die verheiratet sind, im Osten dagegen gerade einmal 52%. Die Anzahl der Alleinerziehenden liegen im Osten [VIDEO] bei ca.

25,7%, im Westen ist dieser Anteil geringer, nämlich bei 18,4%. Diese 8 Wörter bedeuten was ganz anderes im Osten

1. Freunde

Im Westen sind Freunde, die Leute mit denen man gerne abhängt und gerne Zeit verbringt. Die Clique quasi. Im Osten allerdings wurden die sowjetischen Soldaten, welche nicht so beliebt waren "Freunde" genannt.

2. Blockflöte

In Deutschlands Westen ist das natürlich ein Blasinstrument, im Osten [VIDEO]wurden allerdings die Parteien so genannt, welche neben der SED funktionierten. Die CDU, die LDPD, die DBD und die NDPD waren die "Blockparteien".

3. Fahne

Im Westen ist eine Fahne einfach eine Flagge. Im Osten bedeutete die Bezeichnung: „Du musst zur Fahne“, dass du der Wehrdienst abgeleistet werden muss.

4. Eingabe

Eine „Eingabe“ macht man logischerweise bei uns auf der Tastatur eines Computers.

Im Osten war eine Eingabe, wenn man sich bei einer Behörde beschwerte.

5. Die gute Pappe

Im Westen bedeutet das: Karton, gepresstes Papier. Im Osten dagegen gilt es als die liebevolle Bezeichnung für den Trabbi, den Trabant. Die Bezeichnung kommt daher, da die Karosserie aus Kunststoff bestand. Deshalb wurde der Trabbi auch als „Rennpappe“ bezeichnet.

6. Vitamin B

Im Westen ist das logischerweise die Bezeichnung für ein Vitamin, dass besonders wertvoll ist. Im Osten bedeutet "Vitamin B" durch gute Beziehungen an etwas zu gelangen, dass sonst unerreichbar ist.

7. Biene

Im Westen ist eine Biene einfach eine Biene. Ein Insekt, welches für den leckeren Honig zuständig ist.Im Osten wiederum war das „Bienchen“ ein Stempel, welchen man für besonderen Fleiß erhielt.

8. Jägerschnitzel

Das Jägerschnitzel Im Westen Deutschland ist natürlich ein Kalbs- oder auch ein Schweineschnitzel mit Pilzen. im Osten war es eine gebratene Jagdwurstschnitte, die "Jägerschnitzel" genannt wurde. Meist wurde diese mit Nudeln und Sauce serviert.

Hättet ihr's gewusst? Wenn ihr sechs oder mehr Begriffe richtig erratet habt, seid ihr richtige OST-Kenner!