Das letzte Interview mit einem der Leute, die an dem kommenden Animationsfilm "dragon ball super" arbeiten, enthüllte einige sehr interessante Informationen. Es zeigt das Setting, Details über die Geschichte und die neuen und aufregenden Ergänzungen, die die Fans der Franchise zum ersten Mal sehen werden. Vor kurzem konnten die Fans den ersten Trailer sehen, indem Son goku seinen legendären Orange Ki trug. Saiyajin hält seinen Power Pole und steht in der eisigen Tundra. Viele Fans waren fasziniert von dem Video [VIDEO] und spekulierten über das Setting des Films. Die neueste Enthüllung beleuchtet die sonst spekulative Kulisse und die Geschichte des Films.

Neuer Planet

Die offizielle Website des kommenden Anime-Films "Dragon Ball Super" wurde kürzlich aktualisiert. Das Team hinter der weltweit erfolgreichen Serie hat gerade die "DB Movie Frontline" gegründet. Damit werden neue Informationen zum Animationsfilm veröffentlicht. Sie beinhalten auch die Interviews mit den Mitarbeitern und Casts des Films, die wichtige Details enthalten könnten. Gerade heute zierte der Chef des DB Room den ersten Artikel für die DBMFL. Er enthält den Auszug aus seinem letzten Interview und enthüllt einige Details, die Fans als Leitfaden bei der Entschlüsselung der Handlung des Films verwenden können.

Der populäre Anime-Content-Ersteller und Übersetzer Herms teilte auf seinem offiziellen Twitter-Account die übersetzte Version von Chief Akio Iyokus Interview mit.

Der Chief offenbart, dass der film eine vielschichtige Geschichte haben wird.

Einige seiner Teile sind in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in mehreren Einstellungen. Er fügt hinzu, dass der legendäre Schöpfer Akira Toriyama mehr als 20 Blatt Designs zur Verfügung gestellt hat. Dazu gehören Charaktere, Maschinen und mindestens ein neuer Planet. Seit der Veröffentlichung des Trailers haben Fans über die alten Saiyajins gesprochen, die möglicherweise auf einem Saiya-Planeten liegen könnten.

Weitere Details

Wie dieser neue Planet sein könnte, ist noch nicht bekannt. Im gesamten Franchise wurden den Fans Planet Vegeta und Planet Sadala als die Planeten vorgestellt, auf denen Saiyajins leben. Mit der neuesten Offenbarung über einen neuen Saiya-Planeten ist es möglich, dass es sich um einen alten Ort handelt, wo Saiyajins lebten. Dies könnte mit dem Kommentar von Mr. Toriyama zusammenhängen, dass der Film die Ursprünge der Saiyajins zeigen wird. Könnte dieser Ort als Heimat des berüchtigten Saiyajans dienen, der im Eis eingefroren ist? Mehr darüber erfahren wir, wenn der Zeichentrickfilm "Dragon Ball Super" am 14. Dezember 2018 in Japan offiziell in die Kinos kommt.