eppingen: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend kurz vor 20 Uhr auf der Bundesstraße 293 bei Eppingen. Dabei wurde mindestens eine Person verletzt. Was wir bisher wissen:

Die Fahrerin eines nahezu voll besetzten Opel befuhr die B293 von Zaisenhausen bzw. Sulzfeld kommend in Richtung Eppingen. In Höhe der Abfahrt Adelshofen geriet sie aus bislang unbekannten mit den rechten Rädern ihres PKW in das Bankett. Beim Gegenlenken kam sie nach links von der Fahrbahn ab und krachte frontal in ein Verkehrsschild.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

De Aufprall war so heftig, dass sich der PKW überschlug und schließlich auf der Seite liegen blieb.

Verkehrszeichen in Mitleidenschaft gezogen

Der PKW, ein älterer Opel wurde bei dem Unfall massiv beschädigt.

Die Windschutzscheibe zersprang, die Airbags lösten aus. Auch das Verkehrszeichen, eine Halteeinrichtung, ein Geschwindigkeitszeichen sowie ein Richtungsweiser wurden mit zu Boden gerissen.

Die Fahrerin wurde verletzt und musste medizinisch betreut werden. Die anderen Insassen des Opel blieben unverletzt, ließen sich aber vom Rettungsdienst untersuchen. Am Unfallort eingesetzt waren neben dem Rettungswagen und den Helfern vor Ort aus Eppingen, ein Rettungswagen zur Überlandhilfe aus dem Landkreis Karlsruhe, sowie zur Unfallaufnahme eine Streife des Polizeireviers Eppingen.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die B293 in der Zeit von 20:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr konnte halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heilbronn

Gartenhütte brannte in Lauda-Königshofen

Zum Brand einer Gartenhütte kam es am frühen Samstagmorgen in der Oberlaudaner Straße in Lauda. Das Gartenhaus brannte hierbei völlig nieder. Eine Ausweitung des Brandes konnte durch die eingesetzten Feuerwehren aus Lauda verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 4.000€. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Ermittler des Polizeireviers in Tauberbischofsheim haben die Ermittlungen übernommen und erbittet sich Zeugenhinweise aus der Bevölkerung unter 09341/810.

Tauberbischofsheim - In Touristikbüro eingebrochen

Unbekannte stiegen in der Nacht zu Freitag in das Büro einer Touristikfirma in der Siemensstraße in Tauberbischofsheim ein. Hierbei durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Ob etwas entwendet wurde ist noch unklar. Die Polizei erbittet sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Schlagzeilen des Tages auf Blastingnews:

Harry und Meghan: Wie Daniela, Natascha und Co. die Hochzeit erlebt haben [VIDEO]

Tote durch Schüsse an US-Highschool [VIDEO]