Sie sind so ein witziges und unterhaltsames Traumpaar. Hubert Fella und sein Matthias Mangiapane, seines Zeichens Ex-Dschungelcamper der letzten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Es hat mehr als ein Jahrzehnt gedauert bis die beiden sich nun trauen, allerdings so richtig heiraten, das können gleichgeschlechtliche Paare sowieso erst seit kurzer Zeit. Vorher hieß das Ganze "Eingetragene Lebenspartnerschaft" und war eine Art Ehe-Light.

Am heutigen Dienstag, den 8. Mai, heiraten Hubert und Matthias [VIDEO] also jetzt wirklich. "Wir sind auf dem Weg zu unserer Hochzeitslocation. Morgen ist es so weit", posteten sie und dazu zeigte Hubert in seiner Instagram-Story den vollbesetzten Wagen.

Und dieser Post vom Zielort dürfte die Hochzeitslocation verraten: Die Turteltauben sind mit Froonck Mattheé auf Schloss Engers:

Oder soll eine falsche Fährte gelegt werden?

Matthias Mangiapane nimmt den Namen seines Ehemannes an

Im Internet und bei Auftritten sind Matthias Mangiapane und Hubert Fella schon lange auch als "Die Fellas" bekannt. Für Matthias ist aber die Annahme des Namens ein tiefes Bedürfnis. Auch wenn er damit seinem "Macho" Hubert wieder einmal entgegen kommt. Denn bei diesem Paar lebt jeder seine Rolle extrem aus. Matthias sieht sich in der "Frauenrolle", bezeichnet sich selbst gerne als Mutti. So, wie das Paar selbst und alle aus dem Umfeld berichten, macht Matthias alles für Hubert. Putzen, Kochen, Einkaufen, Gartenpflege, Pool säubern ... Hubert soll sich da lieber vornehm zurückhalten.

Ein unausgewogenes Verhältnis?

Huberts Mutter vererbte alles Matthias

Es kommt noch viel krasser. Rita, die Mutter von Hubert [VIDEO] soll ihren eigenen Sohn enterbt und alles Matthias hinterlassen haben. Der Grund sollen Konflikte zwischen Hubert und seiner Mutter sein, die aus der Kindheit herrühren sollen. Matthias hatte Huberts Mutter bis zu ihrem Tod gepflegt und Mutter und Sohn zumindest teilweise wieder einander näher gebracht. Aber was bietet Hubert für Matthias?

Vielleicht ist es die Geduld mit der Hubert seinen Matthias zu gewähren lassen scheint. Matthias darf schrill sein, eitel, ungeduldig, mäkelig. Seine weibliche Seite nach Herzenslust ausleben. Vielleicht gibt es aber auch ein ganz anderes Geheimnis?

Ungewöhnliches Niveau

Das Erstaunliche ist, dass es VOX bis jetzt scheinbar mühelos gelungen ist, aus den Hochzeitsvorbereitungen dieser beiden Paradiesvögel, eine sehr niveauvolle Sendung zu machen, bei der auch wirklich in die Tiefe geblickt wird. Hinter die Fassade. Themen werden angesprochen, die richtig weh tun.

Die Ehrlichkeit und Offenheit ist beispielhaft.

Auf der anderen Seite ist der scheinbare "Schönheitswahn" der beiden gruselig und natürlich extrem unromantisch. Aber was für eine Ablehnungserfahrung dahinter wohl stecken muss, wird ebenfalls deutlich. Alleine der unglaubliche Shitstorm im Internet gegen die Zähne von Matthias während dem Dschungelcamp, dürfte auch vielen bekannt sein.

Die Hochzeit heute - Am Montag bei VOX

Die gute Nachricht für alle, die sich von Matthias und Hubert gut unterhalten fühlen ist, dass sie bei ihrer Hochzeit so richtig dabei sein können. Am nächsten Montag kommt der dritte und letzte Teil von "Hubert & Matthias - Die Hochzeit" auf VOX.