Unfassbar was in der letzten Folge von "Hubert & Matthias - Die Hochzeit" alles los war. Hochinteressant war natürlich die Auseinandersetzung zwischen Noch-Trauzeugin Vesna und Giulia Siegel. Da VOX wirklich ein niveauvolles Format bietet, wird auch in die Tiefe geschaut. Da ist die alte Jugendfreundin Vesna, die Hubert Fella [VIDEO] schon seit über 30 Jahren kennt und da sind auch andere alte Freunde aus Hammelburg. Auf der anderen Seite sind da die neuen Promi-Freunde.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Diejenigen, die die meisten nur aus dem Fernsehen kennen. Und es wird gezeigt, dass es keineswegs einfach zu sein scheint, den alten und den neuen Freundeskreis zu verbinden.

Doch beide Kreise unter einen Hut zu bringen, das ist natürlich bei einem Anlass wie einer Hochzeit unumgänglich.

Freunde oder Feinde?

Es ist eigentlich genau die Situation, vor der immer gewarnt wird. Menschen, die bekannt werden, vergessen ihre alten Freunde, umgeben sich mit nur noch mit Leuten aus der Showbranche und die meisten sollen genau das später bitter bereut haben. Jedenfalls spricht es nicht unbedingt gegen Vesna, dass sie mit Giulia Siegel über die Vorbereitungen für Huberts Junggesellenabschied in Streit gerät. Schließlich ist Giulia Siegel dafür bekannt, dass sie keinem Streit aus dem Weg geht.

Auf der anderen Seite hat Hubert mit Vesna ein schwerwiegenderes Problem und zwar sein Reisebüro. Das ist sein Lebenswerk und er hat es Vesna verkauft. Allerdings soll Vesna erst einmal nur eine Anzahlung geleistet haben und den Rest aus dem laufenden Geschäft abzahlen wollen, doch genau dieses Geschäft läuft seit dem Wechsel nicht mehr so gut.

Da haben sich Hubert und Matthias mehr Engagement von Vesna erwartet. Doch es kommt noch heftiger.

Vesna und Nico stellen die Treue in Frage

Hubert und Matthias betonen, wie wichtig ihnen Treue in ihrer Beziehung ist. "Treue ist für uns ganz wichtig", betonen beide. "Das haben wir von Anfang an beschlossen und das bleibt auch so. Die Treue ist das Wichtigste." Und genau an dieser Stelle schießen die Trauzeugen Vesna und Nico Schwanz quer.

Vesna sagt tatsächlich: "Hubert war noch nie eine treue Seele. Der Hubert und treu? Das war früher ein absolutes Fremdwort. Treu? Das hat er noch nicht mal im Vokabular gehabt, noch nicht mal im Duden nachgelesen."

Nico Schwanz, der beste Freund von Matthias und sein Trauzeuge, sagt dazu, dass eigentlich Matthias der Eifersüchtigere von beiden sein müsste. "Ist er nicht, weil er ihm vertraut." Doch dann haut Nico etwas raus, was die ganze Beziehung in ernsthafte Gefahr bringen könnte.

Es geht um die Eifersucht von Hubert auf Nico [VIDEO]. Hubert räumt offen ein, dass er Matthias eine zeitlang in Bezug auf Nico nicht vertraut habe.

Doch jetzt hätten sich beide ausgesprochen und alle Unklarheiten beseitigt. Genau in diese Kerbe haut Nico aber mal so richtig hart rein.

Nico sagt tatsächlich: "Wenn ich gewollt hätte, da hätte ich ihn schon längst geschnappt. Wenn ich schwul wär und ich bin echt mega-hetero."

Unfassbar! Was gestern bei Hubert und Matthias bei der Ausstrahlung wohl los war? Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht zur Trennung kommt, bevor die Trauung, die am 8. Mai vollzogen wurde, ausgestrahlt wird.

In der nächsten Sendung geht es um den Junggesellenabschied und da will Hubert entscheiden, ob er Vesna als Trauzeugin behält. Nach Blastingnews-Informationen, die allerdings nicht offiziell bestätigt sind, wurde Vesna ausgetauscht. Daher können sich die Zuschauer wahrscheinlich auf einen ordentlichen Zoff zwischen Giulia und Vesna beim Junggesellenabschied freuen. Nico dagegen war bei der Hochzeit ganz sicher Trauzeuge.

Die nächsten Sendetermine sind am 4. und am 11. Juni um 22.15 Uhr auf VOX.

Weitere Artikel der Autorin zu dem Thema:

Hubert und Matthias: Heute heiraten sie wirklich [VIDEO]

Hubert und Matthias: So traumhaft war die Hochzeit [VIDEO]