Mal ganz ehrlich, so einen Junggesellenabschied wünscht sich wohl niemand. Dabei sollte es ein rauschendes Fest für Hubert und Matthias Fella werden. Bei Matthias hat das auch geklappt, mal abgesehen davon, dass er sich Sorgen um seinen Hubert machte. Bei Matthias hatte sein bester Freund Nico Schwanz [VIDEO] das Fest organisiert. Und das schien wunderbar funktioniert zu haben.

Ganz anders war es bei der Feier für Hubert. Die sollte ursprünglich von seiner Freundin Vesna organsiert werden, die Hubert schon seit 30 Jahren kennt.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Und hatte es schon im Vorfeld Probleme gegeben. Zum Beispiel weil der Termin immer näher rückte, aber die Hotelzimmer immer noch nicht organisiert waren. Deshalb gab es schon lange vor dem großen Abend in der extra gegründeten WhatsApp-Gruppe Streit, besonders zwischen Giulia Siegel und Vesna.

Hubert und Matthias waren schon vorher von Vesna enttäuscht

Vielleicht war Vesna mit den Vorbereitungen einfach überfordert und wollte es nicht zugeben. Jedenfalls waren Hubert und Matthias von Vesna schon vorher sehr enttäuscht. Vesna hatte das Reisebüro von Hubert übernommen. In das Reisebüro hatten aber Matthias und insbesondere Hubert so viele Jahre ihr Herzblut gesteckt. Jetzt gingen die Umsätze zurück und Vesna schien auch da bei weitem nicht so engagiert wie erhofft.

Am Ende hatten jedenfalls Giulia und ein weiterer Freund von Hubert namens Sebastian Pfeuffer die Vorbereitungen für den Junggesellenabschied weitgehend übernommen. Und als dann genug Alkohol geflossen war, kam es wie es kommen musste: Ausgerechnet auf dem Junggesellenabschied eskalierte der Streit zwischen Vesna und Giulia [VIDEO].

Es war Hubert im Gesicht anzusehen, wie traurig ihn die Situation machte.

In der Nacht nach der Ausstrahlung fielen dann viele Hater über Giulia her. Der Tenor: Giulia habe sich in den Mittelpunkt spielen wollen und sei schließlich für ihre Streitlust bekannt. Hubert mache einen großen Fehler, eine 30-jährige Freundschaft für eine oberflächliche Promi-Bekanntschaft über die Klinge springen zu lassen.

Huberts dringender Appell:

Hallo Leute, sorry, ich finde es nicht ok, wie hier über Giulia Siegel gesprochen wird und Behauptungen aufgestellt werden! Ohne Giulia und Sebastian Pfeuffer wäre mein Junggesellenabschied definitiv ins Wasser gefallen! Vesna hat Wochen lang gesagt, es steht alles. Es stand nichts. Giulia und Sebastian haben drei Tage vor dem Junggesellenabschied alles aus dem Boden heraus gestanzt. Ohne die beiden wäre der Tag nie so schön für mich geworden! Giulia hat tage- und nächtelang gebastelt und Lieder rausgesucht und Matthias heimlich nach meinen Lieblingsliedern gefragt. Sie hat den Tag für mich so gestaltet, dass er für mich unvergessen bleibt. Zum Schluss will ich mich meinem Mann anschließen, dass man Freundschaft nicht an der Dauer sondern an der persönlichen Beziehung zu einem Freund fest macht! Giulia ist für mich seit dem Sommerhaus eine sehr enge und gute Freundin geworden, die auch privat mit mir sehr in Kontakt ist! Ich möchte euch daher von Herzen bitten nicht so über sie zu schreiben oder zu denken!!! Liebe Grüße Hubert

Blastingnews findet: Diese Bitte sollte respektiert werden.