Mit dem Erfolg seines aktuellen Songs "Phänomenal" ist Sänger Pietro Lombardi mehr als zufrieden. Und einen vollen Terminkalender hat Pietro sowieso. Trotzdem hat er schon wieder neue Pläne. Es soll eine Weltmeisterschaftsversion des Titels geben: Eine WM-Version von Phänomenal.

Am Donnerstagnachmittag (7. Juni) war Pietro [VIDEO] schon im Studio und hat die neue Version eingesungen. Mit dabei war der Songwriter, der vielen ein Begriff sein könnte: Philipp Heithier hat, wie Pietro, bei "Deutschland sucht den Superstar" teilgenommen und war auch bei der letzten Staffel als Vocalcoach dabei.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Es soll auch im Regen gerockt werden

Zuvor, am Donnerstagmittag, hatte Pietro in seiner Instagram-Story sein neues Projekt bekannt gegeben: "Leute, ihr habe es euch gewünscht.

Es wird eine Phänomenal-WM-Version geben. Diesen Sonntag ist schon der Video-Dreh. Wir wissen nicht, ob Sonne oder Regen. Es kann sein, dass es auch im Regen stattfinden wird. Und wir werden 40 bis 50 Leute von euch einladen."

Pietro Lombardis Video-Casting läuft

Pietro erklärt sein Vorhaben weiter: "40 bis 50 meiner Fans dürfen dabei sein. Also nicht zuschauen, sondern mitspielen, Party machen. Ich freue mich drauf." Und so können Fans sich bewerben. Dabei ist zu beachten, dass die Bewerbungsphase am Donnerstag um 17 Uhr begonnen hat, und da der Dreh schon am Sonntag ist, sollte nicht lange gewartet werden.

Pietro: "Und wie könnt ihr dabei sein? Wir werden jetzt eine E-Mail-Adresse einrichten, darauf könnt ihr schreiben. Und ganz wichtig: Beim Video-Dreh Trikots eurer Nation mitbringen, Fahnen, irgendwas Cooles mitnehmen, damit wir Party machen können.

So wird es gemacht

Pietro schreibt: "Also Leute!! Es wird ernst! Wer Bock hat schickt mir bitte seinen Namen, Alter, Bild und die Begleitpersonen, mit denen ihr kommt an: phaenomenal18@gmail.com"

Wer ausgewählt wird bekommt Uhrzeit und die Adresse in Köln zugesendet.

Allerdings sollten die Bewerber keine Angst vor Regen haben. "Wir haben nur diesen Tag zum aufnehmen. Wenn es regnen sollte, dann wird es eben ein WM-Song im Regen."

Pietro [VIDEO] betont, dass für ihn bei diesem Projekt der Spaß an erster Stelle stehe: "Das allerschönste Gefühl ist, dass ich keinen Druck habe. Im Sinne von: Wir müssen krass charten oder etc.. Das ist einfach nur eine WM-Version für euch, weil ihr euch das gewünscht habt und ich freu mich, dass ihr auch Teil davon seid."