Das sind doch mal tolle Neuigkeiten für die vielen Zuschauer, die sich bei "Bachelor in Paradise" großartig unterhalten gefühlt haben. Das Traumpaar Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco daten scheinbar wieder. Eine offizielle Trennung hatte es sowieso nie gegeben. Allerdings blieben wochenlang gemeinsame Fotos aus. Auch die gegenseitigen Liebesbotschaften bei Istagram hatten Mitte Juni schlagartig geendet [VIDEO]. Es gab keine Likes mehr, keine gemeinsamen Instagram-Storys.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Auf der Fashion-Week Anfang Juli in Berlin wurde der tiefe Graben noch sichtbarer. Obwohl sich beide in derselben Stadt befanden, gab es scheinbar kein Treffen der beiden.

RTL musste in einem Bericht über Evelyn auf der Fashion-Week [VIDEO] alte Love-Island-Videos einspielen, aktuelle Aufnahmen der beiden gemeinsam gab es wohl ziemlich sicher nicht.

Evelyn und Domenico gemeinsam für Tiere

Doch in der Woche nach der Fashion-Week folgte eine überraschende Wende. Am 9. Juli posteten beide ein gemeinsames Foto. In ihren Storys (das sind kurze Videos, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht werden) tauchten beide gemeinsam wieder auf. Gibt es also doch noch ein Happy End für die bezaubernde Evelyn und ihren Italiano?

Fest steht, dass beide eine wichtige Gemeinsamkeit haben: Sie engagieren sich für den Tierschutz. Evelyn macht Werbung für "Hellobody", dabei ist ihr wichtig, dass für diese Kosmetik-Produkte keine Tierversuche gemacht würden und sie auch für Veganer geeignet seien.

Wobei Evelyn betont, dass sie selbst keine Veganerin sondern "nur" Vegetarierin sei.

Evelyn leistet einen entscheidenden Beitrag

Der Unterschied ist, dass ein Vegetarier kein Fisch und Fleisch isst, wohl aber Tierprodukte wie Eier und Milch. Ein Veganer verzichtet auch auf Tierprodukte. Trotzdem trägt Evelyn ein entscheidendes Schärflein zum Umwelt- und Tierschutz bei. Es gibt nichts, nicht einmal das Autofahren, was die Umwelt so belastet, wie der Fleischkonsum. Das grausame und würdelose Ende, des schrecklichen Lebens der sogenannten "Nutztiere", wird dann auch noch gnadenlos durch Transporte kreuz und quer durch die EU, selbst bei dieser monatelangen Hitze, verlängert. Einmal um Lohnkosten bei den Schlächtern einzusparen und um EU-Subventionen zu kassieren.

Evelyn und Domenico bei Tierschützern

Domenico setzt seine Bekanntheit für "#adoptdontshop" ein. Dabei geht es darum, Tiere nicht zu kaufen, sondern zu adoptieren. Denn von Tierheimen oder Tierschutzorganisationen werden Tiere nicht gekauft sondern adoptiert.

Das machen die Tierschützer grundsätzlich, damit sie Tiere zurückholen können, wenn sie trotz Kontrollen bei Tierquälern gelandet sind. Außerdem wird dadurch ausgedrückt, dass Tiere keine Sache sind, die gekauft werden kann. Natürlich geht es auch darum Qualzuchten zu unterbinden. Es ist eine Katastrophe, dass auch die aktuellen Lieblinge wie der Mops und die Französische Bulldogge in ihrer jetzigen Form grauenhafte Qualzuchten sind. Ein ganzes Leben ein Ringen um jeden Atemzug, nur weil dem Mensch die Optik gefällt.

Domenico hat da jedenfalls eine klare Haltung: "Am Freitag zu Besuch bei Lieblingsmenschen, für die Tierschutz genauso wichtig ist wie für mich. Mit mir auf dem Bild zwei Herzenshunde. #adoptdontshop":

Spaß machen kann Tierschutz natürlich auch, wie dieser Post der Tierschützerin beweist, die sich über den Besuch von Evelyn und Domenico sehr gefreut hat:

Evelyn und Domenico: Beziehung bleibt rätselhaft

Am Samstag, 21. Juli, waren Evelyn und Domenico gemeinsam bei einem Event von Unique in Düsseldorf. Dabei filmte Evelyn ihren Domenico, während dieser im Shuttle vor ihr saß. Domenico drehte sich um und sagte ernst: "Ich will nicht in deiner Story sein." Alle weiteren Kurzfilmchen von Evelyn waren dann auch ohne Domenico. Es bleibt also weiterhin eine seltsame "Beziehung".

Vielleicht ist das Verhältnis auch unausgewogen. Domenico ist ein normaler netter Mann, Evelyn ist ein Star. Kränkt das den stolzen Italiano? Oder reicht Evelyn der einfache nette Mann nicht?

Und dann sind da Evelyns strenge Eltern. Angeblich durfte sich Evelyn erst mit 18 Jahren schminken. Und am Samstag erklärte sie auf Istagram, dass sie bei ihren Eltern bis zu ihrer Hochzeit wohnen werde. Da kommen wohl harte Zeiten auf Domenico zu.